UPLOAD 32 ist da: Snapchat für Unternehmen

Die Aufregung um Snapchat ist ähnlich groß wie die Verwirrung. Was soll diese App eigentlich und was soll sie in der Kommunikation für Unternehmen bringen? Der Schwerpunkt unserer neuen Ausgabe beantwortet diese und viele andere Fragen und hat nützliche Tipps und Tricks parat.

(Coverfoto: Ted Murphy, flickr.com. Lizenz: CC BY 2.0)

(Coverfoto: Ted Murphy, flickr.com. Lizenz: CC BY 2.0)

mittwald-logo-200pxDas UPLOAD Magazin wird unterstützt von einem Exklusivsponsor: Mittwald ist einer der führenden Webhosting-Anbieter für Agenturen, Freelancer und Unternehmen. Seit 12 Jahren bietet das Unternehmen seinen Kunden optimierte Umgebungen für CMS- und E-Commerce-Lösungen wie TYPO3, WordPress oder Shopware.

Das lesen Sie in dieser Ausgabe

Beiträge zum Schwerpunkt:

  • Snapchat Guide für Unternehmen: Menschen mit Geschichten gewinnen. Snapchat ist so erfolgreich wie verwirrend. Vieles ist anders als in anderen Angeboten im Social Web. Selbst die Bedienung erschließt sich nicht unbedingt sofort. Philipp Steuer erklärt in seinem Artikel die wichtigsten Grundlagen für den Einstieg.
  • Snapchat-Marketing: Tipps & Tricks. Snapchat schlägt derzeit hohe Wellen unter den sozialen Medien. Wo diese Wellen branden, da machen Gerhard Schröder und Thomas Schupp von K3 gerne ausgedehnte Strand-Spaziergänge, halten Ausschau nach dem Treibgut und berichten nun in diesem Beitrag, was sie bisher gefunden haben. Snapchat verbindet dabei alte Kommunikations-Disziplinen auf neue Art und Weise. Wie man mit Snaps erfolgreich Online-Marketing betreibt, hängt deshalb auch davon ab, wie gut man Form und Inhalt klassischer Kommunikationsmittel beherrscht.
  • Was funktioniert auf Snapchat? Diese Beispiele zeigen es. Snapchat ist ein Teil von Social Media, funktioniert allerdings anders als soziale Netzwerke wie Facebook oder Twitter. Deshalb kommen Best Cases hier eine viel größere Bedeutung zu. Katharina Heder gibt in ihrem Beitrag Beispiele von Nutzern, die aus unterschiedlichen Richtungen kommen. Anhand dessen erklärt sie, worauf es bei Snapchat wirklich ankommt.
  • Ephemeral Marketing: Der Hype auf dem Prüfstand. Das Marketing ist immer auf der Suche nach dem nächsten Hype, dem es hinterher hecheln kann. Nachdem das Influencer Marketing mittlerweile doch erste Spinnweben angesetzt hat und das Messenger Marketing alleine ja auch nicht reicht, kommt nun also das Ephemeral Marketing auf den Tisch – rein digital, versteht sich. So ein bisschen ist das Marketing allgemein zum Hasen geworden, der sich vom Igel, sprich den Konsumenten, an der Nase herumführen lässt. Was ist also Ephemeral Marketing, wer setzt es ein, wozu ist das gut und wer kann erreicht werden? Das erklärt Falk Hedemann in seinem Artikel.

Weitere Inhalte:

Alle oben verlinkten Beiträge können Sie kostenlos und ohne Anmeldung bei uns auf der Website lesen!

Das Magazin lesen und abonnieren

Sie können Ausgaben einzeln kaufen und in drei E-Book-Formaten herunterladen. Oder sie gönnen sich ein Plus: Mit unserem Abo bekommen Sie jede Ausgabe als kostenlosen Download, können alle Artikel sofort auf der Website lesen, erhalten Monat für Monat ein exklusives „UPLOAD Spezial“ und profitieren in Zukunft von weiteren Vorteilen, Rabatten, Angeboten und Aktionen. „UPLOAD Magazin Plus“ gibt es als jederzeit kündbares Monatsabo oder als Jahresabo mit Preisvorteil. Auf einen Blick:

EinzelheftMonatsaboJahresabo
Preis4,99 Euro4,99 Euro/Monat49,90 Euro/Jahr
Ausgabe herunterladen
Artikel direkt im Browser lesen
Exklusive Inhalte
Exklusive Angebote und Rabatte
Mehr...Mehr...Mehr...

Jetzt das Jahresabo abschließen und 10 Euro sparen: Geben Sie den Gutscheincode STARTANGEBOT im Warenkorb ein und der Preis fürs erste Jahr reduziert sich auf 39,90 Euro. Angebot gilt nur noch bis 31. Dezember 2016. Preis ab dem zweiten Jahr: 49,90 Euro. Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer.

Artikel vom 24. Februar 2016