Medion-Aktion „keine Schleichwerbung“

Die umstrittene Blog-Werbeaktion für die neuen „GoPal“-Navigationsgeräte von Medion ist nach Meinung der federführenden Agentur Ecato keine Schleichwerbung. Hintergrund: Blogger können bei dieser Aktion über die neuen Geräte schreiben, eine per Klick bezahlte Werbung einbinden und eines von drei Medion-Navis gewinnen. Die Vermischung von Werbung und Inhalt ist allerdings, wie bereits beim Anbieter Trigami zu verfolgen, manchen Bloggern ein Dorn im Auge – auch dann, wenn sie als solche gekennzeichnet ist. Nun hat Ecato einige Verbesserungen an den Teilnahmebedingungen zu der Aktion vorgenommen. Unter anderem werden die Blogger aufgefordert, den werblichen Zusammenhang deutlich kenntlich zu machen.

Artikel vom 08. März 2007