Callactive mahnt erneut ab

Die Firma Callactive, Produzent von Anrufsendungen, geht erneut gegen Journalist und Blogger Stefan Niggemeier vor. Nun wird er für einen Kommentar zur Verantwortung gezogen, den er zwar entfernt hat, bei dem er aber nicht sicherstellen kann, dass er erneut abgegeben wird. Natürlich nicht, möchte man da sagen. Leider ist diese Selbstverständlichkeit nur scheinbar. Wir sprechen hier immerhin über deutsche Gerichte mit einer in meiner Wahrnehmung mehr als uneinheitlichen Rechtsprechung. Käme Callactive damit durch, wäre die Diskussionskultur im Netz erneut gefährdet. Und über der freien Meinungsäußerung hinge das Damoklesschwert der Abmahnung noch drohender als heute.

Artikel vom 14. August 2007