Archiv der Kategorie:
Ratgeber


Erfolgsmessung im Social Web: Warum Social Buzz alleine nicht reicht

Immer wieder machen neue Virals die Runde, die punktuell reichlich Social Buzz erzeugen. Meist lassen dann die ersten Nachahmer nicht lange auf sich warten, denn Social Buzz gilt nach wie vor als eine der wichtigsten Währungen im Social Web. Doch ist das gerechtfertigt oder taugt es am Ende gar nicht als maßgeblicher Faktor für die Erfolgsmessung im Social Web?

Symbolfoto Like

(Bild: © Detelina Petkova – Fotolia.com)

Den ganzen Beitrag lesen »


Die Ich-Marke: Reputationsaufbau für Freelancer

Zur eigenen Ich-Marke werden, das ist der Traum vieler Freiberufler und Freelancer, doch einfach und schnell lässt er sich nicht verwirklichen. Zumal der Reputationsaufbau bei Freelancern immer nur nebenbei stattfinden kann, denn immerhin müssen sie noch ihren Lebensunterhalt verdienen. Wie es trotzdem gelingen kann, soll dieser Beitrag zeigen.

Social Trademarks kümmert sich um den Reputationsaufbau.

Social Trademarks kümmert sich um den Reputationsaufbau.

Den ganzen Beitrag lesen »


Welche Faktoren Inhalte viral werden lassen

Virale Inhalte sind ein so faszinierendes wie manchmal beängstigendes Phänomen: Sie können komplett außer Kontrolle geraten und dabei eine enorme Reichweite erzielen. Aber man muss nicht gleich einen globalen Hit landen wollen, um sich eine wichtige Frage zu stellen: Wie erstellt man Inhalte, die in sozialen Netzwerken geteilt werden? Wie erhöht man ihre “Sharability”? Denn das bedeutet nichts anderes, als mit seiner Botschaft Gehör zu finden.

Filmszene aus Outbreak

Wenn Viralität außer Kontrolle gerät… (Bild: Warner Bros.)

Den ganzen Beitrag lesen »


Selbstorganisation im Home Office: Damit aus einem Traum kein Alptraum wird

Das Arbeiten im Home Office gilt als Traum vieler Arbeitender. Doch ist das in der Realität auch wirklich so ein großer Traum? Überwiegen die Vorteile oder doch die Probleme? Und was muss ich eigentlich beachten, wenn ich produktiv aus dem Home Office arbeiten möchte? Selbstorganisation heißt hier das Stichwort und das ist beileibe kein Selbstläufer.

Home Office

Mein Home Office direkt nach dem Einzug im Oktober 2012.

Den ganzen Beitrag lesen »


Mit Foursquare, Yelp und TripAdvisor eine Stadt entdecken

Die meisten denken vor allem an Google, wenn sie nach Informationen suchen, aber gerade bei Tipps und Bewertungen zu den interessantesten und besten Orten einer Stadt oder Region haben ganz andere Dienste die Nase vorn. Meine Favoriten sind Foursquare, Yelp und TripAdvisor. Sie haben jeweils ganz eigene Stärken und Schwächen, die ich euch hier vorstelle. Für jedes Geschäft mit überwiegend lokaler Zielgruppe wird zudem deutlich: Diese Dienste sollte man dringend im Blick haben.

Symbolfoto Foursquare

Foursquare ist neben Yelp und TripAdvisor einer meiner Favoriten, um mich an einem neuen Ort zu orientieren. (Bild: teamstickergiant, flickr.com. Lizenz: CC BY 2.0)

Den ganzen Beitrag lesen »


Social Media Monitoring: Jeder braucht es, kaum einer nutzt es

Wer mit dem Auto in eine fremde Stadt fährt, wird vom eingebauten Navigationsgerät ans gewünschte Ziel geleitet. Dazu muss man dem elektronischen Karten-Assistenten lediglich sagen, wohin es gehen soll. Im Social Web gibt es mit dem Social Media Monitoring ein vergleichbares Tool, das sogar noch viel mehr leisten kann, als nur den kommunikativen Blindflug zu vermeiden.

Bild: IntelFreePress / flickr.com, Lizenz: CC-BY-SA

Bild: IntelFreePress / flickr.com, Lizenz: CC-BY-SA

Den ganzen Beitrag lesen »


Leitfaden zur Agenturauswahl

Die passende Digital-Agentur für eine Aufgabe im Online-Bereich zu finden, ist nicht immer ganz einfach. Vor allem, wenn man die Gepflogenheiten nicht kennt und mit dem Gegenstand nicht so recht vertraut ist. Dieser grobe Überblick soll eine mögliche Richtung markieren und mit ein paar praktischen Hilfestellungen die Suche und die Anfrage erleichtern.

Agentursuche: Die Stecknadel im Heuhaufen

Agentursuche: Die Stecknadel im Heuhaufen. Foto: Kellermeister / photocase.com

Den ganzen Beitrag lesen »


Crowdfunding von Promis: Wann es funktioniert und warum es scheitert

Gleich mehrere TV- und Filmstars haben im vergangenen Jahr in den USA für Aufregung gesorgt, weil sie eine Kickstarter-Kampagne gestartet haben. Dabei standen die Künstler und ihre Fans oftmals den vehementen Buh-Rufen öffentlicher Kritiker gegenüber. Während die einen Gleichberechtigung und Unabhängigkeit forderten, prophezeiten die anderen den Untergang des Crowdfundings. Grund genug, um das “Jahr des Star-Crowdfundings” noch einmal Revue passieren zu lassen.

Amanda Palmer

Musikerin Amanda Palmer in ihrem Kickstarter-Video.

Den ganzen Beitrag lesen »


Wie man eine Facebook-Fanpage erfolgreich macht

Facebook gehört bekanntlich zu den wichtigsten Social-Media-Plattformen, nicht wenige halten sie sogar für die Plattform. Doch wer nun glaubt, er könne einfach eine Facebook-Fanpage anlegen und der Erfolg käme dann schon von alleine, der irrt gewaltig. Bis zum Erreichen der eigenen Erwartungen kann es mitunter ein steiniger Weg sein. Dieser Beitrag will versuchen, die größten Brocken aus dem Weg zu räumen und einige Tipps für eine attraktive Fanpage geben.

Nur mit einem „Like this!“ wird eine Facebook-Fanpage nicht erfolgreich. Bild: Ksayer1 / flickr.com, Lizenz: CC-BY-SA

Nur mit einem „Like this!“ wird eine Facebook-Fanpage nicht erfolgreich. Bild: Ksayer1 / flickr.com, Lizenz: CC-BY-SA

Den ganzen Beitrag lesen »


5 Schritte zu mehr Google AdSense Einnahmen

Spaß haben beim Schreiben von Blog-Artikeln und dabei dann auch noch Geld verdienen? Blogger und Website-Besitzer greifen auf verschiedenste Einnahmequellen zurück, um ihr Hobby zu finanzieren oder sich etwas dazu zu verdienen. Google AdSense ist eine dieser Einnahmequellen und sie bringt einige Vorteile mit sich: AdSense ist u.a. schnell eingerichtet und danach braucht man sich eigentlich um nichts mehr zu kümmern, da Google die Auswahl der eingeblendeten Werbung automatisch übernimmt. In der Praxis ist es allerdings doch nicht ganz so einfach und viele AdSense-Publisher verdienen nur wenig Geld damit, wenn überhaupt. Im Folgenden möchte ich auf fünf wichtige AdSense-Einflussfaktoren eingehen und zeigen, wie man diese optimiert, damit die Einnahmen steigen.

Sparschwein

Foto: suze / photocase.com

Den ganzen Beitrag lesen »


« Vorherige Einträge