drupal

LINKLOAD vom 08.12.2009

Diesmal: Erlebnisbericht zum „Demokratiemedium“ Internet, interessante Zahlen zum Verkauf von Kindle-Büchern, Verbesserungen für BuddyPress mit Version 1.2, Basis-Themes für Drupal, Buchverlosung, Verknüpfung zwischen Whiteboard und Kindle an Unis und Schulen, Raubkopien als potenzielle Einnahmequelle für Medienunternehmen, CNN investiert in hyperlokales Angebot, Deutsche Welle sucht die besten Blogs und Podcasts, 21 Fakten zu Disclaimern. Den ganzen Beitrag lesen »

"Bloggen ist Vielfalt" – Alternativen zu WordPress

Ohne Frage ist WordPress ein umfangreiches Tool fürs Bloggen. Ich selbst nutze es auch und das sogar meistens gern. Allerdings hat auch WordPress seine Nachteile und längst nicht für jeden ist es das richtige Werkzeug. Der Habari-Kenner Florian Fiegel und der Serendipity-Evangelist Robert Lender wollen unter dem Motto „Bloggen ist Vielfalt“ eine Aktion starten, die auf Alternativen aufmerksam macht. Und von denen gibt es doch einige. Den ganzen Beitrag lesen »

Kommende Features bei Drupal, WordPress & Co.

Timo hat sich drüben bei t3n um die Zukunftspläne diverser Open-Source-Projekte gekümmert, die zum Teil auch für den Themenbereich von UPLOAD von Interesse sind. Konkret: Drupal, Firefox, GIMP, Magento, OpenOffice.org, phpBB, TYPO3, Ubuntu, vTiger und WordPress. Je ein „Insider“ des Projekts berichtet über die Pläne in diesem Jahr. Wobei sich die Community bei WordPress offenbar noch nicht ganz sicher ist, ob neue Features nun die wichtigste Rolle spielen oder aber das Beheben von Fehlern. Da ich mit den Funktionen von WordPress 2.7 rundum zufrieden bin, würde ich klar sagen: Bugfixing!

Drupal – das bessere WordPress?

Als Jan Tißler, der Betreiber dieses Blogs, mich vor einigen Wochen per E-Mail gebeten hat einen Artikel über Drupal für seinen Blog zu schreiben, zweifelte ich ein wenig ob ich es zeitlich einrichten kann. Als ich dann aber las, dass es sich um einen Vergleich Drupal vs. WordPress handeln soll, war mir klar, dass ich ihn schreiben muss. Ich wollte die Gelegenheit wahrnehmen um das ein oder andere klarzustellen und hier und da ein Missverständnis aus dem Weg zu räumen. Um es gleich vorweg zu nehmen: Drupal ist grundsätzlich nicht das bessere WordPress.

Den ganzen Beitrag lesen »