Artikel des Tags:
serendipity


"Bloggen ist Vielfalt" – Alternativen zu WordPress

Ohne Frage ist WordPress ein umfangreiches Tool fürs Bloggen. Ich selbst nutze es auch und das sogar meistens gern. Allerdings hat auch WordPress seine Nachteile und längst nicht für jeden ist es das richtige Werkzeug. Der Habari-Kenner Florian Fiegel und der Serendipity-Evangelist Robert Lender wollen unter dem Motto “Bloggen ist Vielfalt” eine Aktion starten, die auf Alternativen aufmerksam macht. Und von denen gibt es doch einige. Den ganzen Beitrag lesen »


LINKLOAD vom 17.08.2009

Diesmal: Das nächste Gimp kommt bestimmt, Open-Source-Video-Panda, URL-Shortener für WordPress.com, URL-Shortener für Serendipity, URL-Shortener für alle, das Apple Tablet (iPad?), die Internet Community, Gedanken zur Kulturflatrate, Cybercops, kreative Fotografen brauchen nur ein Objektiv, wer was mit Büchern macht und das Katzenbilder-Medienimperium.

Den ganzen Beitrag lesen »


Online-Handbuch zu Serendipity in neuer Auflage

Robert Lender hat die inzwischen fünfte Fassung seines “fragmentarischen Quer-durch-das-Web Serendipity/S9y Online Handbuchs” herausgebracht und wieder viele neue Inhalte ergänzt. Fragen, Tipps und Hinweise dazu gern in den Kommentaren bei diesem Blogposting.


Podcasting-Systeme: WordPress mit PodPress gegen LoudBlog

Wer auf einer eigenen Website einen Audio-Podcast betreiben möchte, kann bei der Software zwischen mehreren Lösungen wählen. Besonders verbreitet sind hier das WordPress-Plugin PodPress und das Podcasting-System LoudBlog. Beide verfolgen sehr unterschiedliche Ansätze und kommen jeweils für andere Nutzer und Anwendungsfälle in Frage.

Den ganzen Beitrag lesen »


Serendipity (5): Hilfe für den Ein- und Umstieg

Zum Abschluss der Serie noch einige Tipps für weiterführende Informationen. Denn zu Serendipity gibt es eine rege und freundliche deutschsprachige Community, ein ausführliches Buch und viele hilfreiche Quellen im Internet.

Den ganzen Beitrag lesen »


Serendipity (4): Layouts und andere Anpassungen

Im vierten Teil der Serendipity-Serie verpassen wir dem Blog ein neues Layout. Zum Glück lassen sich Themes genau so leicht installieren wie die Plugins gestern. Außerdem schauen wir uns an, wie es um die Barrierefreiheit bestellt ist, wie die Mediendatenbank von S9y funktioniert und wie man dem Spamproblem Herr wird.

Den ganzen Beitrag lesen »


Serendipity (3): Neue Fähigkeiten per Plugin

Nachdem Serendipity installiert ist und wir uns die Verwaltungsoberfläche hinter den Kulissen angesehen haben, dreht sich heute alles um Plugins. Damit kann man die Möglichkeiten seines Serendipity-Blogs auf verschiedene Art erweitern. Und Dank “Spartacus” geht das besonders einfach.

Den ganzen Beitrag lesen »


Serendipity (1): Annäherung an eine Blog-Engine

Heute beginnt hier bei UPLOAD die “Serendipity-Themenwoche”. In fünf Teilen geht es um diese interessante Blog-Software und was sie alles kann. Im ersten Teil nähern wir uns einmal ganz vorsichtig an. Zwei Themen werden unter anderem behandelt: Welche Anforderungen stellt Serendipity und wie läuft die Installation.

Den ganzen Beitrag lesen »


Feature-Wunschliste für Serendipity-Nutzer

Serendipity ist eine interessante Alternative zu WordPress und geht in vielerlei Hinsicht andere Wege. Serendipity-Macher Garvin Hicking fordert nun die Community auf, Wünsche für Serendipity 1.4 zu äußern – und erklärt in diesem Beitrag auch noch einmal kurz die Entstehung des Blogsystems und was es aus seiner Sicht besonders auszeichnet. Wer sich an der Diskussion beteiligen möchte, kann das auch hier im Serendipity-Forum tun.


Neue Blogsoftware: WordPress 2.5 und Serendipity 1.3

WordPress 2.5 ist jetzt draußen – naja, fast. Nachdem sich der Veröffentlichungstermin schon verschoben hatte, legt WordPress-Chef Matt Mullenweg noch eine Extra-Testrunde ein, wie er in seinem Blog ankündigt. Unterdessen ist die Version 1.3 des Konkurrenten Serendipity erschienen. Gefunden bei: Peruns Weblog, Nur ein Blog


« Vorherige Einträge