Anregung: Druckfunktion fürs Weblog

Der Artikel von Mike Schnoor erinnert mich daran, dass ich für UPLOAD auch schon längst einmal eine vernünftige Druckvariante erstellen wollte. Denn selbst wenn man es nicht auf Papier ausdruckt (was aber tatsächlich recht viele tun), kann man sich Artikel über eine solche Funktion auch als PDF sichern. Wie ich gesehen habe, gibt es (natürlich) auch für diesen Fall ein passendes WordPress-Plugin. Wie Mike Schnoor zeigt, sollte es aber auch ohne gehen.

Lerne Content-Marketing – aktuell und umfassend

Illustration zeigt Personen beim Lernen online
(Illustration: © AlisaRut, depositphotos.com)

Lerne in der Content Academy von erfahrenen Profis, was erfolgreiches Content-Marketing ausmacht. Mehr erfahren ...

 

3 Gedanken zu „Anregung: Druckfunktion fürs Weblog

  1. Ich kann mich erinnern, dich schon mal vor längerer Zeit da drauf hingewiesen zu haben.
    Grad in deinem Blog gibt es einige Artikel die ich mir lieber offline durchlesen möchte bzw. griffbereit haben möchte ohne an den Rechner zu müssen.
    Ich hoffe sehr, dass du das besagte Plugin installierst.

  2. Ja, ich wurde schon häufiger darauf angesprochen und kann das selbst auch gut verstehen. Mal schauen, ob es eine Lösung gibt, die sich relativ fix umsetzen lässt :-)

Kommentare sind geschlossen.