Buchtipp: Online-Journalismus im Web 2.0

Das Buch “Journalismus online: Partizipation oder Profession?” ist das Ergebnis einer Tagung im Februar 2007 in München. Eine Frage ist, inwieweit neue Möglichkeite der Nutzerbeteiligung den Journalismus verändern. Auch “Bürgerjournalisten und Weblogs” werden behandelt. In dem Sammelband wird offenbar auch die Frage gestellt, welche Vermarktungspotenziale unabhängige Weblogs im Vergleich zu den Blogs bekannter Medienunternehmen besitzen. Mehr Informationen dazu auf dieser Seite. Gefunden über: hype!