Online-Videos werden mobiler

Online-Videos werden zunehmend unterwegs geschaut – wenn man den Ergebnissen von InStat vertrauen möchte, über die digital:next hier berichtet. Zwei Verhaltensmodelle gibt es demnach übrigens: “Wartezimmer” und “Freizeit”. Ist nur wenig Zeit, wird auf kleinen Mobilgeräten wie Handys geschaut. Gibt es mehr Zeit, ist das Laptop die Abspielstation. “Auffällig ist, dass auf mobile Übertragung zugeschnittene Highlight-Videos bei den Nutzern weniger Anklang finden als Angebote in voller Länge”, schreibt digital:next.