YouTube ist jetzt richtig breit (960 Pixel)

Der YouTube-Player ist nun im Widescreen-Format. Größer sei nicht immer besser, aber in diesem Fall schon, heißt es im offiziellen YouTube-Blog. Die Seite selbst wächst auf 960 Pixel in der Breite. Die meisten Videos haben derzeit allerdings schwarze Ränder links und rechts, da sie für das bislang übliche Format optimiert waren. Wie es scheint, gibt es bei YouTube eine Qualitätsoffensive, denn erst kürzlich waren die ersten Videos in HD-Auflösung aufgetaucht. Gefunden bei: TechCrunch.

Jetzt neu: „Kanban – Die schnelle Einführung“

Kanban – Die schnelle Einführung
(Coverfoto: © fizkes, depositphotos.com)

Mehr über die Inhalte erfahren ...

 

4 Gedanken zu „YouTube ist jetzt richtig breit (960 Pixel)

  1. Finds auch super. Allerdings hab ich mir gerade eine neue Kamera gekauft. Ich glaub die kann das neue Format leider noch nicht ist natürlich schon argerlich…

  2. Das Probem dürften wohl viele haben. Am seltsamsten sehen die Filme aus, die eigentlich Breitbild waren, aber auf das YouTube-Format gebracht wurden – also schwarze Balken oben und unten hatten. Die haben jetzt ein schwarzes Passepartout rund ums Video ;-)

  3. Pingback: nachgehakt

Kommentare sind geschlossen.