Google arbeitet an E-Book-Store

Wie die britsche Sunday Times berichtet, entwickelt Google eine Verkaufsplattform für E-Books. An dem Projekt beteiligt seien renommierte Verlage wie Penguin, HarperCollins, Oxford University Press und Simon & Schuster. Dabei soll es anscheinend möglich sein, auch nur einzelne Kapitel zu erwerben oder ein Buch, zum Beispiel einen Reiseführer, nur für eine bestimmte Zeit auszuleihen. Quelle: Internet World Business