WordPress: 5 Tipps zum Schutz des Adminbereichs

Sergej Müller gibt 5 Tipps, um den WordPress-Adminbereich besser zu schützen: 1. Umbenennung und Upload des Hauptordners, 2. Erweiterung der Datei wp-config.php, 3. Datei wp-config.php verschieben, 4. Nutzer admin entfernen, 5. Verzeichnisschutz für wp-admin. Gefunden bei: hype!

Jetzt neu: E-Book + Onlinekurs zu LinkedIn

LinkedIn: Profil und Unternehmensseite – Die schnelle Einführung
(Coverfoto: © alphaspirit, depositphotos.com)

Mehr über die Inhalte erfahren ...

 

Ein Gedanke zu „WordPress: 5 Tipps zum Schutz des Adminbereichs

Kommentare sind geschlossen.