Trackback-Experiment: Handelsblatt.com wagt sich näher an die Blogger

Wie ich bei Thomas Knüwer lese, integriert die Website des Handelsblatts ab dem morgigen Donnerstag (29.01.) eine Art Trackback-Funktion: Wer auf einen Handelsblatt-Artikel verlinkt, bekommt unter diesem Beitrag einen Link zurück. Um sich vor Spam zu schützen, kooperieren sie dazu mit der Blogsuchmaschine Twingly, die unter dem Namen Twingly Blogstream ein entsprechendes Feature für große Seiten anbietet. Ein interessanter Schritt, denn nachdem Kommentarfunktionen und RSS-Feeds langsam aber sicher Einzug halten, war die (oftmals) automatische Verlinkung unter den Blogs bislang eine Besonderheit der Blogosphäre, an die sich klassische Medien nicht herangetraut haben.

Jetzt neu: „Kanban – Die schnelle Einführung“

Kanban – Die schnelle Einführung
(Coverfoto: © fizkes, depositphotos.com)

Mehr über die Inhalte erfahren ...

 

8 Gedanken zu „Trackback-Experiment: Handelsblatt.com wagt sich näher an die Blogger

Kommentare sind geschlossen.