YouTube: Creative Commons und bezahlte Downloads

YouTube eröffnet seinen Nutzern neue Möglichkeiten. So können die Uploader der Videos nun auch das Herunterladen offiziell ermöglichen und dabei eine Creative-Commons-Lizenz auswählen. Hintergrund: Bei den Creative Commons kann man gezielt Rechte freigeben oder einschränken – zum Beispiel die kommerzielle Nutzung verbieten oder erlauben. Weitere Neuerung bei YouTube: Testweise soll es eine Bezahlmöglichkeit per Google Checkout für solche Downloads geben. Mehr dazu im offiziellen YouTube-Blog.