LINKLOAD vom 11.03.2009

Und hier wieder interessante und nützliche Links rund um die Themen von UPOAD. Es gibt Trends aus dem Web 2.0, selbsternannte Experten, Internet auf dem TV, eine eingebettete BBC, einen offenen “Guardian”, eine graue Lady, sinnvolle Inhalte und einen Tipp für WordPress-Performance-Fetischisten.

Trends

Beispiele

  • Die BBC geht einen Schritt weiter als beispielsweise die ARD in Deutschland: TV-Sendungen werden nicht nur online veröffentlicht, man kann die Videos auch in die eigene Website einbetten. Mehr dazu bei onlinejournalismus.de.
  • Auch der “Guardian” öffnet sich und begreift sich nun mehr als Plattform denn als Portal. Siehe ReadWriteWeb.

Menschen

Werkzeuge

  • Bei manchen Seiten muss man die sinnvollen Inhalte zwischen viel Werbung und Eigenwerbung geradezu suchen. Hier will “Readability” helfen. Wie das Bookmarklet für den Browser funktioniert, erklärt Ole Reißmann auf medienlese.com.

Tipps

  • Unnötige Template-Tags bei vielen WordPress-Installationen hat Pascal Birchler ausgemacht und erklärt sie im Schweizer WordPress-Magazin. Auch wenn der Performance-Gewinn nicht spürbar sein dürfte: In extremen Lastsituationen könnten die Änderungen vielleicht den entscheidenen, kleinen Unterschied machen zwischen “noch erreichbar” und “Server down”.