Und die stART.hilfe geht an…: Antigone 2.0

Nach über 13.000 abgegebenen Stimmen steht seit heute Mittag fest: Die freie Theatergruppe Antigone 2.0 aus Berlin gewinnt die stART.hilfe. In einer spontanen Aktion hatten die Duisburger Philharmoniker dieses Projekt ins Leben gerufen. Es gab vergünstigte Karten zu zwei Konzerten zu kaufen, deren Preis komplett in die stART.hilfe geflossen ist. Zudem konnte man selbst auch spenden. Antigone 2.0 ist auf jeden Fall ein spannendes Projekt: Auf der Website wird dokumentiert, wie eine neue Inszenierung entsteht, außerdem bloggen die Schauspieler und veröffentlichen Fotos und Videos. Herzlichen Glückwunsch an die Macher! Alle weiteren Details gibt es demnächst auf der Website der Duisburger Philharoniker, die in dieser Woche auf Tournee durch Polen und Litauen sind.

Lesetipp: Dossier Content für Marketing und Kommunikation

(Cover-Illustration: © enotmaks, depositphotos.com)

Mehr über die Inhalte erfahren...

 

2 Gedanken zu „Und die stART.hilfe geht an…: Antigone 2.0

  1. Herzlichen Glückwunsch an Antigone 2.0! Wie schon gesagt sind wir gerade mit den Duisburger Philharmonikern auf Tournee. Sobald wir am Montag zurück sind, kontrollieren wir die exakte Summe für den Gewinner.

Kommentare sind geschlossen.