Ohne Plattenvertrag zum Hit

Ein waschechtes Web-2.0-Märchen: Die britische Folk-Sängerin Kate Walsh hat keinen Plattenvertrag, verdient aber Geld mit ihrer Musik und geht jetzt auf Tour. Ihre Songs hat sie im Schlafzimmer eines Bekannten aufgenommen. Kosten: 900 Euro. Dank MySpace und iTunes wurde sie bekannt. Mehr dazu bei Spiegel Online.