Hacker schnappt sich über 300 interne Twitter-Dokumente

In der Haut von Twitter-Mitgründer Evan Williams möchte wohl momentan kaum jemand stecken: Ein Hacker hat Zugriff auf seinen Gmail-Account bekommen und im Zuge dessen Williams’ Accounts an vielen weiteren Stellen übernehmen können. Über 300 interne Dokumente zu allen möglichen Themen befinden sich nun in seinem Besitz und er hat sie zwischenzeitlich TechCrunch angeboten. Kollege Falk hat drüben bei t3n vor allem die Diskussion darüber zusammengefasst, inwiefern man solche Dokumente überhaupt veröffentlichen sollte.

Lesetipp: Dossier Content für Marketing und Kommunikation

(Cover-Illustration: © enotmaks, depositphotos.com)

Mehr über die Inhalte erfahren...

 

Ein Gedanke zu „Hacker schnappt sich über 300 interne Twitter-Dokumente

Kommentare sind geschlossen.