Nominierte für den Grimme Online Award stehen fest

Die Jury für den Grimme Online Award hat heute die Liste der Nominierten veröffentlicht. Einen Trend sieht sie im Bereich Online-Video. In ihrem Statement spart sie nicht mit Kritik an Weblogs: “Haben sich Weblogs als publizistische Form auch etabliert, so bleibt ihre Zugänglichkeit oft ein Problem: Hohe Selbstreferenzialität, Insider-Sprache und oft fehlende thematische Strukturierung verlangen vom Leser viel, bisweilen zu viel Durchhaltevermögen.” Gefunden bei: onlinejournalismus.de