Amazon Vendor vs. Seller: Welches Modell passt für wen? [UPLOAD Spezial]

Dieser Beitrag ist nur für Abonnenten verfügbar. Er besteht aus einem Ausschnitt des Buchs „E-Commerce mit Amazon“ von Marc Aufzug und Dominik Bors, das im O’Reilly Verlag erschienen ist. Mehr über das Buch am Ende des Beitrags!

(Illustration: © macrovector, depositphotos.com)


Wenn du diesen Text hier siehst (anstatt eines sehr lesenswerten Artikels!), bist du entweder noch kein Abonnent oder du bist nicht in deinem UPLOAD-Account angemeldet.

Falls du angemeldet bist und trotzdem diesen Hinweis hier siehst, lade bitte die Seite einmal neu!

Und falls du kein Abo hast, aber über neue Inhalte bei uns Bescheid bekommen möchtest, trage dich ins Update am Montag ein!


Buchtipp

Dieser Beitrag ist ein Ausschnitt aus: „E-Commerce mit Amazon – Das Praxisbuch für Markenhersteller, Vendoren und Seller“ von Marc Aufzug und Dominik Bors, erschienen bei O’Reilly. Der Verlag über das Buch:

Amazon ist die bestimmende Instanz im E-Commerce und die Produktsuchmaschine Nummer eins. Hersteller, Marken und Seller sind deshalb gut beraten, sich optimal auf Amazon zu präsentieren. Indem Sie die Mechanismen der Plattform verstehen und Einflussfaktoren kompetent steuern, sichern Sie sich die Aufmerksamkeit Ihrer Kunden, relevante Umsätze und den langfristigen Erfolg Ihres Amazon-Business. Dieses Praxisbuch behandelt alle wesentlichen Themen rund um die E-Commerce-Plattform Amazon.

Sie können dieses Buch direkt bei O’Reilly kaufen. Sie finden es ebenfalls bei Amazon*

*Dies ist ein Affiliate-Link. Bedeutet: Wenn Sie darüber etwas bestellen, bekommen wir eine Provision. Für Sie ändert sich nichts.