Wall Street Journal (wahrscheinlich) bald wieder kostenlos

Nach der New York Times ist nun vielleicht das Wall Street Journal die nächste große Zeitung der USA, die das Experiment mit bezahlten Inhalten beendet. Das jedenfalls berichtet laut Medienlese der Guardian. Überraschen würde dieser Schritt nicht: In einem Interview hatte das Ruport Murdoch, neuerdings Besitzer des Wall Street Journal, bereits in Aussicht gestellt.

Jetzt neu: E-Book + Onlinekurs zu LinkedIn

LinkedIn: Profil und Unternehmensseite – Die schnelle Einführung
(Coverfoto: © alphaspirit, depositphotos.com)

Mehr über die Inhalte erfahren ...

 

3 Gedanken zu „Wall Street Journal (wahrscheinlich) bald wieder kostenlos

  1. Hallo Jan,
    auch hier nochmal kurz: Ich mußte den Text bei medienlese.com korrigieren, auf die definitive Entscheidung müssen wir noch ein paar Tage warten ;)
    Schöne Grüße
    Florian

Kommentare sind geschlossen.