Skype veröffentlicht Grund für massiven Ausfall

Im Skype-Weblog ist jetzt nachzulesen, was am 16. August passierte und zu massiven Problemen beim Anbieter für Internet-Telefonie führte. Auslöser war: Eine Vielzahl von Windows-Computern startete innerhalb eines kurzen Zeitrahmens neu, weil eine Sicherheitslücke durch Microsoft automatisiert geschlossen worden war. Diese Rechner wollten sich danach wieder bei Skype anmelden. Das aber machte das Skype-Netz instabil und ein Mechanismus, der das beheben sollte, versagte. Für die meisten Nutzer war Skype daraufhin zwei Tage lang nicht erreichbar. Mehr dazu bei Skype selbst. Gefunden bei: Techcrunch.

Jetzt vorbestellen: E-Book + Mini-Onlinekurs zu LinkedIn

LinkedIn: Profil und Unternehmensseite – Die schnelle Einführung
(Coverfoto: © alphaspirit, depositphotos.com)

Mehr über die Inhalte erfahren ...

 

Ein Gedanke zu „Skype veröffentlicht Grund für massiven Ausfall

Kommentare sind geschlossen.