Westeins vor dem Start

Das lang erwartete neue Portal des WAZ-Verlags soll nun bald starten. Es soll, soweit man hört, Blogs, eine Community und Inhalte der Lokalzeitungen miteinander verknüpfen. Auf der Messe OMD gebe es in der kommenden Woche eine “Vorschau”, heißt es in einer Pressemitteilung, berichtet Thomas Mrazek auf onlinejournalismus.de. Auch werde dann der eigentliche Name des bislang “Westeins” titulierten Portals bekanntgegeben. “WAZ live” oder “Der Westen” werden als Kandidaten gehandelt. Eine Innovation: Die Nachrichten werden möglicherweise mit Geodaten verknüpft – auf einem Stadtplan kann man sehen, was wo passiert ist. Chefin Katharina Borchert hatte mir vor einigen Wochen einmal ein kurzes Interview gegeben.