Neue Sendung über "digitale Kultur" im Deutschlandradio

Das Deutschlandradio Kultur hat beim “Blogspiel” bereits mit der Vernetzung von klassischem Radio und neuen Internetangeboten experimentiert. Immer sonnabends ab 14.05 Uhr ist das nun Teil einer neuen, fast einstündigen Sendung namens “Breitband”. Sie will laut Programmheft “die digitale Kultur als neue Lebensform zeigen und einem breiten Publikum erschließen.” Da bin ich ja mal gespannt. Übrigens bieten die beiden Sender Deutschlandradio Kultur und Deutschlandfunk weite Teile ihres Programms auch als Podcasts an.

NEU: „Scrum – Die schnelle Einführung“

(Cover-Illustration: © VisualGeneration, depositphotos.com)

Mehr über die Inhalte erfahren ...

 

3 Gedanken zu „Neue Sendung über "digitale Kultur" im Deutschlandradio

  1. Da Deutschlandfunk der einzige Sender ist, bei dem ich nicht schreiend aus Zimmer laufe, werde ich mal hineinhören. Nur Internet und Radio passen nicht so richtig zusammen, auch wenn Deutschlandfunk sich sicherlich wieder um Gehalt in der Sendung bemühen wird.

  2. Sie kombinieren die Sendung mit einer Website: breitband-online.de. Wer es am Sonnabend verpasst hat (ich auch ;-) ), der kann sich die ganze Sendung übrigens als MP3 hier herunterladen und anhören. Deutschlandradio und Deutschlandfunk bietet praktisch ihr komplettes Programm und auch Teile von Sendungen zum Download an – sehr genial. Ich habe schon Kontakt aufgenommen und werde demnächst mal mehr über die Sendung und die Hintergründe schreiben.

  3. Wirklich genial. Habe gerade mal reingehört und muss sagen: nicht schlecht. Als Webabhängiger wie ich erfährt man nichts Neues, aber der etwas Außenstehende kriegt schon vermittelt, wie der Hase läuft im Netz.

Kommentare sind geschlossen.