Adobe und Yahoo starten Textanzeigen für PDFs

Unter dem schmissigen Namen “Ads for Adobe PDF powered by Yahoo!” arbeiten Adobe und Yahoo an einem System, das kontextbezogene Textanzeigen in PDF-Dokumente integrieren kann. Eine Art “AdSense für PDFs” könnte man sagen. Anders als im Web wird die Reklame aber nicht dynamisch eingebaut. Man muss seine PDFs zunächst hochladen. Noch ist das System in der Testphase. Mehr Informationen hier bei heise.de. Vielen Dank an die Tippgeber per E-Mail und Twitter!

NEU: „Scrum – Die schnelle Einführung“

(Cover-Illustration: © VisualGeneration, depositphotos.com)

Mehr über die Inhalte erfahren ...

 

2 Gedanken zu „Adobe und Yahoo starten Textanzeigen für PDFs

Kommentare sind geschlossen.