Blogparade rund um Twitter

Fast übersehen: Yannick Eckl hat eine Blogparade zu Twitter gestartet. Jeder Teilnehmer beantwortet drei Fragen dazu oder schreibt einen eigenen Artikel zum Thema in seinem Blog. Das Ganze läuft noch bis zum 1. Juni und zu gewinnen gibt es das Buch “Web 2.0” von Tom Alby. Alle Infos zur Twitter-Blogparade hier bei Yannick.

Jetzt neu: „Kanban – Die schnelle Einführung“

Kanban – Die schnelle Einführung
(Coverfoto: © fizkes, depositphotos.com)

Mehr über die Inhalte erfahren ...

 

8 Gedanken zu „Blogparade rund um Twitter

  1. Neue Blogs entdecken? Verschiedene Sichtweisen zu einem Thema? Sich mit anderen vernetzen? Mir fällt da eine Menge ein. Bei den zwei größeren Aktionen hier waren es jeweils mehr als 50 Teilnehmer und die Reaktionen waren durchweg positiv. Mir hat es ebenfalls eine Menge Spaß gemacht. Also wenn das nicht ausreicht… Aber es wird ja niemand gezwungen mitzumachen ;-)

  2. Der Sinn liegt ganz einfach darin auch mal andere Sichtweisen von Themen lesen. Infos zu Produkten zu bekommen, neue Dienste kennen zulernen, zu kommunizieren und zu diskutieren.

    Würde man sich das schenken, weil mans nicht nachvollziehen kann, dann kann man ja auch das Bloggen komplett einstellen, oder?

    P.S: mein Trackback erscheint hier nicht…. :(

  3. P.S: mein Trackback erscheint hier nicht…

    Ist nicht böse gemeint ;-) Ich schätze mal, dass Bad Behavior dazwischenfunkt. Aber da das Plugin das Spamproblem an vielen Stellen so wunderbar entschärft, mag ich nicht drauf verzichten. Manuelle Trackbacks per Kommentar sind natürlich in Ordnung :-)

Kommentare sind geschlossen.