Bayern reguliert das Internet

Die Bayerische Landesanstalt für Neue Medien möchte laut einem Bericht der Süddeutschen Zeitung künftig auch das Internet regulieren. “Betreiber von Internet-Fernsehen benötigen in Bayern von 1. August an eine Sendelizenz, wenn mehr als 500 Benutzer zeitgleich auf ihr Live-Stream-Angebot zugreifen können.” Man könnte drüber lachen, wenn es nicht ernstgemeint wäre. Mehr dazu bei Indiskretion Ehrensache und Off the record. Bei mir war das noch 2007 ein Aprilscherz. Die Diskussion um eine Sendelizenz zeichnete sich dann im Juli 2007 ab, als die Landesmedienanstalt NRW einen entsprechenden Vorstoß wagte.