Twitter kauft Suchdienst Summize

Der Microbloggingdienst Twitter kauft die Twitter-Suchmaschine Summize. Und schon landet man beim Aufruf von summize.com auf search.twitter.com. Mehr dazu drüben bei T3N. Interessant auch die offizielle Meldung im Twitter-Blog dazu.

Jetzt neu: „Kanban – Die schnelle Einführung“

Kanban – Die schnelle Einführung
(Coverfoto: © fizkes, depositphotos.com)

Mehr über die Inhalte erfahren ...

 

Ein Gedanke zu „Twitter kauft Suchdienst Summize

  1. Der Kauf von Summize ist extrem genial.

    Twitter kombiniert mit der sogenannten “Sentiment Analysis” Technologie von Summize verwandelt Twitter in eine Goldmine für Web Data Mining und Web Monitoring.

    Großkonzerne können jetzt Twitter dafür bezahlen, dass sie Auswertungen bekommen, wie die Konsumenten ihre Produkte finden. Was sie positives oder negatives darüber schreiben (Web Monitoring).

    Oder Twitter schaltet bald gezielt Anzeigen im Umfeld von Twitter Nachrichten, bei denen Produkte positiv erwähnt werden. Wenn jmd. negativ über ein Unternehmen schreibt, taucht die Anzeige natürlich nicht auf.

    Mehr dazu in meinem Blog Post:

    http://konterkariert.tumblr.com/post/42355329/twitter-starts-web-data-mining-with-summize

Kommentare sind geschlossen.