Mogulus bekommt millionenschwere Finanzspritze

Während man in Deutschland diskutiert, wie man Video-Livestreaming am besten regulieren könnte, investieren Medienkonzerne in den USA in diese Zukunftstechnologie. Mogulus kann eine millionenschwere Finanzspritze von Gannett erwarten, denen u.a. die Zeitung “USA Today” gehört. Das berichtet TechCrunch und erklärt, laut eines Informanten seien es ca. 10 Millionen US-Dollar. Mit Mogulus kann jeder live übers Internet Video streamen. Man braucht dazu lediglich eine Webcam, einen Computer und eine breitbandige Internetverbindung.