Themenschwerpunkt „WordPress-Werkstatt“: Hilfreiche Tipps für die Praxis

Mit UPLOAD 44 laden wir Sie in unsere WordPress-Werkstatt ein. Schutzbrille und Helm sind nicht Pflicht. Darin: WordPress beschleunigen, es für Suchmaschinen fit machen, Bilder richtig bearbeiten und verwenden, die Seite aufräumen und: Mit einem Pagebuilder komplexe Layouts umsetzen – ganz ohne Fachwissen.

(Coverfoto: © Fxquadro, Fotolia.com)

UPLOAD ist ein monatliches, digitales Fachmagazin rund um E-Business, Social Media, Online-Marketing und mehr. Jede Ausgabe liefert Ihnen ausführliche, hilfreiche Artikel. Unsere Autorinnen und Autoren sind angesehene Experten und Fachjournalisten, denen Sie vertrauen können.

Das Magazin lesen und abonnieren

Sie können Ausgaben einzeln kaufen und in drei E-Book-Formaten herunterladen. Oder sie gönnen sich ein Plus: Mit unserem Abo bekommen Sie jede Ausgabe als kostenlosen Download, können alle Artikel sofort auf der Website lesen, erhalten Monat für Monat ein exklusives „UPLOAD Spezial“ und profitieren in Zukunft von weiteren Vorteilen, Rabatten, Angeboten und Aktionen. „UPLOAD Magazin Plus“ gibt es als jederzeit kündbares Monatsabo oder als Jahresabo mit Preisvorteil. Auf einen Blick:

Einzelheft Monatsabo Jahresabo
Preis 4,99 Euro 4,99 Euro/Monat 49,90 Euro/Jahr
Ausgabe herunterladen
Artikel direkt im Browser lesen
Exklusive Inhalte
Exklusive Angebote und Rabatte
Mehr... Mehr... Mehr...

Sponsored by Mittwald

mittwald-logo-200pxDas UPLOAD Magazin wird unterstützt durch einen Hauptsponsor: Mittwald ist einer der führenden Webhosting-Anbieter für Agenturen, Freelancer und Unternehmen. Seit 12 Jahren bietet das Unternehmen seinen Kunden optimierte Umgebungen für CMS- und E-Commerce-Lösungen wie TYPO3, WordPress oder Shopware.

Das lesen Sie in dieser Ausgabe

Jede Ausgabe hat ein Schwerpunktthema. Das ist diesmal „Die WordPress-Werkstatt“. Ergänzend dazu haben wir Beiträge zu aktuellen Themen. Im Schwerpunkt lesen Sie:

WordPress Pagebuilder: Professionelle und flexible Layouts im Handumdrehen

Nein, für Pagebuilder müssen Sie kein Ingenieur sein. Selbst der Schutzhelm ist optional. (Foto: © industrieblick, Fotolia.com)

Pagebuilder ersetzen den vorhandenen WordPress-Editor für die betreffende Seite und ermöglichen es ganz normalen WordPress-Nutzern ohne Quell­text­berührung pro­fessio­nelle Layouts zu erstellen. Peter Müller zeigt in diesem Beitrag, was Sie damit umsetzen können. Außerdem stellt er Ihnen den Pagebuilder „Elementor“ genauer vor.

WordPress Tipps und Tricks: Der richtige Umgang mit Bildern

(Foto: Redpixel.pl, Shutterstock)

Bei ihrer Arbeit erlebt es Annette Schwindt immer wieder, dass Nutzer nicht wissen, wie sie mit Bildern in WordPress richtig umgehen. Sie berücksichtigen nicht die Zusammenhänge von Bildmaßen und Ladezeiten, von Dateinamen, Bildtiteln, -beschreibungen und der Funktionsweise von Mediathek und Suchmaschinen. Sie ignorieren, dass Websites sich auf verschiedenen Geräten unterschiedlich verhalten und erzielen so unerwünschte Ergebnisse im Frontend. Wie man all das richtig macht und noch einiges mehr erfahren Sie in diesem Beitrag.

Performance, Caching, PageSpeed: So macht man WordPress Beine

(Foto: Alternate Skate, Unsplash)

Performance-Optimierung ist in aller Munde, spätestens seit Google die Ladezeiten einer Website zum Ranking-Faktor erhoben hat. Aber was ist eigentlich Performance? Und warum brauchen Websites, die mit WordPress erstellt wurden, nicht selten extra Hilfe von speziellen Plugins, um ansprechend schnell zu laden?  Das und mehr erfahren Sie in diesem ausführlichen Beitrag von Frank Bültge.

Zeit zum Aufräumen: Für Ordnung in WordPress sorgen

(Illustration: © kirill_makarov, Fotolia.com)

Wer mit WordPress arbeitet, der hat damit bereits ein intuitiv nutzbares und sehr übersichtliches Content Management System an der Hand. Damit es so übersichtlich bleibt, gilt es sowohl bei der Konzeption einer WordPress-Website als auch bei der laufenden Pflege einige Aspekte zu berücksichtigen. Selbst fürs spätere Aufräumen gibt es Lösungen! All dies erklärt Annette Schwindt in diesem Beitrag.

WordPress und SEO: Die Website für Google & Co. optimieren

(Illustration: © Style-Photography – Fotolia.com)

WordPress bietet schon von Haus aus eine recht gute Grundlage für eine Website, die bei Suchmaschinen wie Google gut ankommt. Aber es bleiben trotzdem einige Wünsche offen, die sich mit einem Plugin wie wpSEO erfüllen lassen. Vladimir Simovic erklärt Ihnen in diesem Beitrag, warum SEO wichtig ist und wie Sie Ihre WordPress-Website für Google und Co gezielt verbessern.

Außerdem in dieser Ausgabe

  • Dropbox Paper: Fragen & Antworten zur Google-Docs-Alternative. Dropbox ist mittlerweile mehr als nur ein reiner Cloud-Speicher, bei dem man lediglich seine Daten ablegt. Das Unternehmen möchte mit seinem neuen Feature namens „Paper“ große Mitstreiter wie Microsoft und Google angreifen. Jürgen Kroder erklärt, was es damit auf sich hat. Den ganzen Beitrag lesen…
  • RELOAD: Ihre Leseliste des Monats, Ausgabe März 2017. Etliche Artikel erscheinen jeden Tag zu unseren Themen wie E-Business, Online-Marketing, Social Media und mehr. Wir lesen sehr (sehr) viele davon und wählen einmal im Monat die interessantesten hier für Sie aus. Dazu: Wissenswertes und Nützliches in aller Kürze, die Zahl des Monats. Den ganzen Beitrag lesen…

Diese Ausgabe jetzt lesen

artikelbild-uplmag-plus

Weil wir rein digital sind, können Sie uns sofort lesen – ohne Wartezeit und Versandkosten:

  1. Kaufen Sie UPLOAD 44 jetzt in unserem Shop. Sie erhalten die Ausgabe in drei gängigen, kopierschutzfreien E-Book-Formaten.
  2. Testen Sie unser Abo „UPLOAD Magazin Plus“: Alle Abonnenten bekommen die E-Book-Versionen kostenlos, können alle Artikel direkt auf der Website lesen und profitieren von weiteren Vorteilen. Wir haben das flexible Monatsabo oder das günstigere Jahresabo für Sie. Teams greifen zu unserem Firmenzugang.

Hinweis für unsere Leserinnen und Leser aus Österreich und der Schweiz: Unseren Shop bieten wir vorerst nur für Kunden in Deutschland an. Sie können die aktuelle Ausgabe alternativ bei unserem Partner buch&netz in der Schweiz kaufen oder als Kindle-Buch bei Amazon (Affiliate-Link).

Weitere Artikel zu:

Artikel vom 22. Februar 2017