Serverloft kauft Basic Thinking für 46.902 Euro (Update)

Mit einem guten, aber nicht spektakulären Preis ist die Auktion zu Basic Thinking bekanntlich zu Ende gegangen: 46.902 Euro. Und wer hat’s gekauft? Serverloft. Laut erstem Posting von Gründer Thomas Strohe ist das einer “der größten deutschen Anbieter für dedizierte Server”. Mh. Gut. Aber was will eine solche Firma mit einem Blog wie Basic Thinking anstellen? Rätselhaft. Interessante Info am Rande: Serverloft gehört zum gleichen Unternehmen wie PlusServer, die Basic Thinking erst kürzlich mit einem kostenlosen Server unterstützt haben, als das Blog wegen der vielen Zugriffe kaum noch erreichbar war. Hinter beiden steht Intergenia. Eine Meldung dazu gibt es hier auf Webhostlist. Anders gesagt: Der Umzug von Basic Thinking dürfte für den Käufer das kleinste Problem sein – es ist ja jetzt praktisch schon im eigenen Haus, mehr oder weniger.

Kennen Sie schon UPLOAD Magazin Plus?

artikelbild-uplmag-plus

Das UPLOAD Magazin ist die glaubwürdige und hilfreiche Informationsquelle für Digital Business Professionals. Sie bleiben damit auf dem Laufenden und lernen immer wieder etwas Neues dazu. Dabei ist es unabhängig und finanziert sich allein durch das Abo „UPLOAD Magazin Plus“. Als Abonnent laden Sie sich Ausgaben herunter, bekommen alle E-Books und Onlinekurse gratis, lesen exklusive Inhalte und haben viele weitere Vorteile. Jetzt mehr erfahren...

 

8 Gedanken zu „Serverloft kauft Basic Thinking für 46.902 Euro (Update)

  1. Danke für den Hinweis, aber Websites werden schon ewig über eBay verkauft. itsystemkaufleute.de basiert zwar auf WordPress, aber als Blog würde ich das nicht wahrnehmen.

    Ist ja auch nicht schlimm – UPLOAD ist ja schließlich auch kein klassisches Blog. ;-)

  2. @Randolf: Und wie man heute auf Basic Thinking lesen kann, ist es auch genau das, was sie machen: Onlinekosten.de macht jetzt Basic Thinking. Insofern werden sie schon für Inhalte sorgen. Inwiefern sich das allerdings von einer beliebigen anderen Seite zu den Themen unterscheidet, muss man sehen.

Kommentare sind geschlossen.