11 vielseitige WordPress-Plugins: von Redaktionssystem bis Kleinanzeigenmarkt

Plugins können bei WordPress nicht nur nützliche Zusatzfunktionen bereitstellen, sondern den gesamten Charakter der Website radikal verändern. Birgit Olzem stellt Ihnen in diesem Artikel 11 besonders interessante Vertreter dieser Kategorie vor.

Symbol WordPress-Plugins
(Collage nutzt eine Illustration von © file404, depositphotos)

WordPress ist in den letzten Jahren immer beliebter bei Publishern geworden. Dies ist auch einer aktiven und großen Gemeinschaft zu verdanken, die stetig an der Verbesserung von WordPress mitwirkt.  Schließlich ist es ein Open-Source-System, an dem sich jeder beteiligen kann. Es gibt deshalb kaum etwas, was sich nicht damit umsetzen ließe. Annette Schwindt zeigt in ihrem UPLOAD-Beitrag beispielsweise, was bereits mit WordPress-Bordmitteln und ganz ohne Programmierung alles möglich ist.

Und wem das noch nicht reicht: Über Plugins lassen sich viele weitere Funktionen umsetzen. Mehr als 50.000 stehen bereits zur Verfügung und die damit verbundenen Möglichkeiten dadurch sehr vielseitig. Von der Gastronomie, über das E-Commerce bis hin zu Jobbörsen, profitieren davon Internetseiten aus praktisch jeder Branche.

In diesem Beitrag möchte ich Ihnen beispielhaft zeigen, wie umfassend sich WordPress darüber erweitern und abwandeln lässt.

download-iconÜbrigens: Sie können sich UPLOAD-Ausgaben als E-Book herunterladen. Und für Abonnenten sind diese Downloads sogar kostenlos. Jetzt mehr über das Abo erfahren...

Blog, Magazin

Der Ursprung von WordPress liegt im Bloggen. Daher ist es nicht verwunderlich, dass WordPress weiterhin gerne dazu verwendet wird. Das Starten eines WordPress-Blogs ist einfach. Ein Blog oder ein Online-Magazin erfolgreich zu verwalten und ein Publikum aufzubauen, bedarf dagegen etwas mehr Arbeit. Glücklicherweise gibt es viele tolle WordPress-Plugins, die einem das Leben als Blogger erleichtern. Die unten aufgeführten kostenlosen Plugins sind alle über das offizielle WordPress Plugin-Repository verfügbar.

PublishPress

PublishPress
PublishPress

PublishPress ist ideal für WordPress-Websites, die qualitativ hochwertige Inhalte veröffentlichen. Denn damit können Sie viel effektiver zusammenarbeiten. Dies macht PublishPress zu einer großartigen Lösung für jede Website mit mehreren Benutzern. PublishPress wird häufig von Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen, Universitäten und Schulen sowie von Zeitschriften, Zeitungen und Blogs genutzt.

PressForward

PressForward
PressForward

PressForward ist ein kostenloses Plugin, das einen redaktionellen Workflow für die Aggregation und Pflege von Inhalten im WordPress Dashboard bietet. Es ist für Blogger und Redaktionen gedacht, die Inhalte aus einer Vielzahl von Quellen im offenen Web sammeln, diskutieren und teilen möchten.

Business-Website

WordPress ist im Laufe des letzten Jahrzehnts über das Bloggen als einzigen Zweck hinausgewachsen. Heute lässt sich das Open-Source-System für kleine Unternehmens-Websites bis hin zu Enterprise-Projekten einsetzen. Mit wenigen Mausklicks richtet man aus einer Blogsoftware ein flexibles CMS ein. Das gilt erst recht seit der Einführung des nagelneuen Block-Editors in WordPress 5.0. Eine solide Benutzerführung durch die Website ist bei alldem essentiell für eine optimale Konversionsrate.

Ninja Forms

Ninja Forms
Ninja Forms

Ninja Forms ist ein mächtiges Werkzeug zum Erstellen von Formularen mit WordPress. Das geht innerhalb weniger Minuten mit einem einfachen und leistungsstarken Drag & Drop-Formular-Baukasten. Auch Ungeübte können schnell und einfach komplexe Formulare ohne jeglichen Code erstellen.

Lange Formulare können Benutzer einschüchtern, daher bietet Ninja Forms an, Formulare in kleinere Häppchen aufzuteilen und als mehrteiliges Formular nacheinander zu laden. Die bedingungsabhängige Logik ermöglicht es, den Benutzern nur jene Felder anzuzeigen, die sie tatsächlich benötigen, E-Mails zu senden oder Aktionen nur unter bestimmten Bedingungen durchzuführen.

Groundhogg

Groundhogg
Groundhogg

Groundhogg kombiniert die Grundlagen Ihres Betriebs-CRM mit einem einfachen und dennoch sehr vielseitigen Funnel-Builder. Der ermöglicht es Ihnen, Benchmarks und Aktionen in beliebiger Kombination zu verwenden, um das perfekte Kundenerlebnis zu gestalten, die sie von Status A nach Status B bringt.

E-Commerce

Das richtige E-Commerce-System zu wählen ist für jedes Unternehmen wichtig, da das Aussehen und die Funktionen einer E-Commerce-Plattform einen direkten Einfluss auf die Wachstumsrate des Unternehmens hat. Bei der großen Auswahl an Plugins, ist die Wahl nicht immer einfach, da nicht jedes Plugin alle Funktionen besitzt, die ein Unternehmen benötigt. So besitzen manche WordPress Plugins die nötigen Funktionen für den Verkauf von digitalen Waren wie beispielsweise Musik oder E-Books. Andere wiederum sind für die Verwaltung von Versand und Bestand nützlich. Manche Plugins bieten aber auch beide Funktionseigenschaften.

WooCommerce

WooCommerce
WooCommerce

Mit WooCommerce können sowohl physische als auch digitale Güter in allen Formen und Farben, in verschiedenen Varianten, Konfigurationen und sogar Instant-Downloads für Käufer wie auch Affiliate-Produkte anderer Online-Marktplätzen vertrieben werden.

Mit Premium-Erweiterungen ist es möglich, Buchungen, Mitgliedschaften und wiederkehrende Abonnements anzubieten. Darauf setzt beispielsweise das UPLOAD Magazin. Alternativ ist es möglich, materielle Güter mittels monatlicher Abonnements zu verkaufen, oder Mitgliedern einen Rabatt auf digitale Downloads anzubieten.

In Kombination mit WooCommerce German Market oder WooCommerce Germanized ist es zudem rechtssicher im deutschsprachigen Raum nutzbar.

Lesen Sie dazu auch: „WooCommerce vorgestellt: Online-Shops mit WordPress umsetzen“

Easy Digital Downloads

Easy Digital Downloads
Easy Digital Downloads

Ob es sich nun um Software, Dokumente, Fotos, E-Books, Songs, Grafiken oder jede andere Art von Mediendatei handelt, Easy Digital Downloads bietet ein komplettes System für den mühelosen Verkauf digitaler Produkte.

Kleinanzeigen

Heutzutage ist das Erstellen einer Website, auf der Kleinanzeigen präsentiert und detailliert werden, ein Kinderspiel. Man muss nur eine WordPress-Website besitzen, ein bestimmtes Design auswählen und dann ein passendes Plugin installieren, um die gewünschten Funktionen zu verwalten.

Advanced Ads – Ad Manager mit AdSense Integration

Advanced Ads
Advanced Ads

Advanced Ads ist ein Plugin zur Verwaltung und Einbindung von Anzeigen ohne Limits. Dieses Plugin ermöglicht ein einfaches Einbinden von unterschiedlichen Anzeige-Typen. Sei es Amazon, eBay oder Affiliate-Netzwerke bis hin zu Google Adsense und Grafikbannern: Es lässt sich eine Vielfalt an Werbeflächen nutzen. Sogar die Vermarktung von Anzeigenplätzen auf der eigenen Website ist mit dem Add-on Selling Ads möglich.

WPAdverts

WPAdverts
WPAdverts

WPAdverts ist ein Plugin, das es ermöglicht, moderne Kleinanzeigenseiten in wenigen Minuten zu erstellen. Das Plugin funktioniert mit den meisten WordPress-Themes.

Immobilien

Ein großes Problem in der Immobilienbranche ist es, dass Makler in den unzähligen Immobilienportalen an Sichtbarkeit einbüßen. Außerdem kommt es hier ganz besonders auf die optimale Präsentation an. Mit einer eigenen WordPress-Website hat man die vollständige Kontrolle über das Design und die Funktionalität. Die entsprechenden Plugins für Immobilien helfen zudem dabei, den Umsatz zu steigern, da diese neben einer Möglichkeit zur Präsentation von Fotos zudem auch Listing-Vorlagen bieten. Für den deutschsprachigen Markt sind die meisten Plugins im WordPress Plugin-Verzeichnis allerdings nur bedingt geeignet. Die folgend vorgestellten Plugins stammen von deutschen Software-Entwicklern.

immonex OpenImmo2WP

immonex OpenImmo2WP
immonex OpenImmo2WP

Für ein ansprechendes und aktuelles Immobilienportal ist es notwendig, die Exposés ohne großen Aufwand verwalten zu können. Die Pflege der Daten findet bei immonex OpenImmo2WP in der gewohnten Maklersoftware statt und kann automatisch in die Webseite durch das offene OpenImmo-XML-Format eingespeist werden.

WP-ImmoMakler

WP-ImmoMakler
WP-ImmoMakler

WP-ImmoMakler funktioniert ähnlich wie das OpenImmo2WP Plugin, allerdings ist von Beginn an für die besonderen rechtlichen Anforderungen im deutschsprachigen Raum konzipiert worden.

Spenden und Crowdfunding

Viele gemeinnützige Organisationen sind auf Spenden angewiesen. Aber auch einzelne Projekte oder Personen können Spenden-Kampagnen starten. Neben populären Plattformen fürs Crowdfunding gibt es auch die Möglichkeit, über die eigene Website Spendengelder zu sammeln.

Give

Give
Give

Wahrscheinlich war es noch nie so einfach, Spenden online auf der eigenen Website zu sammeln. Die Entwickler von Give WP haben großen Wert darauf gelegt, das Erstellen von Spendenformularen und die Zahlungsabwicklung so simpel wie möglich zu gestalten.

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Wenn Sie Artikel wie diesen nicht verpassen wollen, bestellen Sie unseren wöchentlichen Newsletter. Wir haben jede Woche einen neuen, ausführlichen und nützlichen Beitrag für Sie, geschrieben von Fachjournalisten und Experten. Themen: E-Business, Online-Marketing, Social Media und mehr. Mit uns bleiben Sie auf dem Laufenden und lernen jedes Mal etwas Neues hinzu. Über 1.900 Empfänger nutzen bereits diesen kostenlosen Service!

Weitere Informationen zu den Inhalten und zum Datenschutz finden Sie auf dieser Seite.

WordPress kann noch mehr

Darüber hinaus lassen sich mit WordPress auch Projekte umsetzen, die am Ende gar nicht mehr erkennen lassen, dass hier überhaupt ein Content Management System im Spiel ist. Dank der REST-API lässt sich WordPress zum Beispiel als sogenanntes Headless CMS für progressive Webapps nutzen. Via Multisite-Installation in Kombination mit dem Plugin MultilingualPress können Sie zudem mehrsprachige Websites umsetzen.

Dieser Beitrag zeigt insofern lediglich die Spitze des Eisbergs aller Möglichkeiten an, die sich mit WordPress umsetzen lassen. Mit Plugins wie Advanced Custom Fields, Pods, oder Toolset können beispielsweise auch Nicht-Entwickler benutzerdefinierte Inhaltsbereiche anlegen. So gannte Pagebuilder-Plugins wie BeaverBuilder, Divi oder Elementor verhelfen dazu, auch ohne Design-Kenntnisse moderne Webseiten-Layouts zu gestalten. Der Einsatz solcher Pagebuilder ist allerdings mit Vorsicht zu genießen, da eine Entscheidung dazu an die Nutzung bindet, da diese untereinander nicht kompatibel sind. Lesen Sie dazu den Beitrag von Peter Müller: „WordPress Pagebuilder: Professionelle und flexible Layouts im Handumdrehen“

Seit der Veröffentlichung von WordPress 5.0 mit dem innovativen Block-Editor kann so mancher Nutzer zudem auf den Einsatz von externen Pagebuildern verzichen. Die Erweiterbarkeit des Block-Editors wird in den kommenden Jahren für einen Paradigmenwechsel im WordPress-Ökosystem führen. Erfahren Sie mehr über das interessante „Projekt Gutenberg“ im Beitrag von Annette Schwindt in dieser Ausgabe.


Dieser Artikel gehört zu: UPLOAD Magazin 66

Mit WordPress lässt sich viel mehr umsetzen als so mancher glauben könnte – sogar ganz ohne Plugins und Programmierkenntnisse. Mit den richtigen Erweiterungen kann es dann aber auch richtig bunt zugehen. Wir zeigen Ihnen, was sich mit WordPress alles umsetzen lässt. Dabei gehen wir auch auf das „Projekt Gutenberg“ ein, dessen nagelneuer Block-Editor für teils heftige Diskussionen unter den Nutzern gesorgt hat. Bonus-Artikel abseits des Schwerpunkts: Influencer-Relations im B2B-Bereich an einem praktischen Beispiel erklärt.

Lesestoff entdecken: Dossier Digitale Transformation

(Illustration: © Krueatip, fotolia)

Mehr über die Inhalte erfahren...

 

Schreiben Sie einen Kommentar