Aktion: Stellt Eure Blogs und Websites den UPLOAD-Lesern vor!

Heute wage ich ein Experiment: Ich möchte die Kommentare dieses Beitrags ganz offiziell für Werbung in eigener Sache öffnen. Normalerweise ist so etwas nicht gern gesehen, denn in den Kommentaren soll das Thema des Beitrags diskutiert werden, nur dafür sind sie gedacht. Aber zugleich stelle ich immer wieder fest, dass die Kommentierenden oftmals interessante Websites und Blogs haben. Ausnahmsweise sollen die jetzt einmal im Mittelpunkt stehen. Deshalb mein Aufruf: Stellt Euch hier und heute vor! Verlinkt Eure Website, Euer Blog, Euren Twitter-Account, Eure Seite auf Facebook, FriendFeed, Xing oder anderswo! Es gibt nur eine kleine Bedingung: Es muss mit den Themen von UPLOAD zu tun haben.

090819-gemeinsam

Spectral-Design – Fotolia.com

Warum mache ich das? Ich hoffe, dass sich neue Verbindungen ergeben und dass Leser gegenseitig die Projekte und Seiten der anderen entdecken. Stellt es Euch als spontane, virtuelle Cocktailparty vor. Naja, so ähnlich ;-)

Aus sicher nachvollziehbaren Gründen möchte ich es auf die Themenbereiche von UPLOAD beschränken. Wenn Ihr Euch also mit Blogs, Twitter, Web 2.0, Video, Fotografie, Audio, Musik, Podcasts, Webdesign, Journalismus, Medien und verwandten Themen beschäftigt, seid Ihr in den Kommentaren hier herzlich willkommen.

Je nachdem, wie das Ganze läuft, werde ich vielleicht irgendwann den Hahn zudrehen und die Kommentare schließen. Denn es soll ja alles noch übersichtlich bleiben. Noch kann ich nicht abschätzen, ob viele die Chance ergreifen. Es ist einfach eine spontane Idee.

Also macht mit, so lange es noch geht. Am besten gleich ;-)

Vergesst dabei nicht, den UPLOAD-Lesern einen Hinweis zu geben, womit Ihr Euch beschäftigt. Erklärt am besten in einem Satz, was man bei Euch finden kann.

Sollte ein Kommentar im Spam landen, meldet Euch bei mir unter jan@upload-magazin.de. Ich behalte mir natürlich das Recht vor, Kommentare zu entfernen, die aus meiner subjektiven Sicht nicht hierher gehören. Es gibt kein Recht darauf, hier zu erscheinen ;-) Aber ich gehe davon aus, dass ich in diese Verlegenheit nur selten kommen werde.

Genug der Vorrede: Los geht’s! Nutzt die Gelegenheit. Ich bin auf Euch gespannt und die anderen sicher auch.

Kennen Sie schon UPLOAD Magazin Plus?

artikelbild-uplmag-plus

Das UPLOAD Magazin ist die glaubwürdige und hilfreiche Informationsquelle für Digital Business Professionals. Sie bleiben damit auf dem Laufenden und lernen immer wieder etwas Neues dazu. Dabei ist es unabhängig und finanziert sich allein durch das Abo „UPLOAD Magazin Plus“. Als Abonnent laden Sie sich Ausgaben herunter, bekommen alle E-Books und Onlinekurse gratis, lesen exklusive Inhalte und haben viele weitere Vorteile. Jetzt mehr erfahren...

 

103 Gedanken zu „Aktion: Stellt Eure Blogs und Websites den UPLOAD-Lesern vor!

  1. HiRes Squad bloggt über Grafik, Typografie, Streetart, Coding, Elektronik und den täglichen Irrsinn.

    HiRes Squad ist ein junger Blogger der u.a. kostenlose Texturen anbietet und über Themen wie: Web 2.0, Video, Fotografie, Audio, Musik, Medien, Twitter und verwandten Themen berichtet.

    http://www.HiResSquad.org

  2. Wow, was für ein Angebot :) Ich bin gespannt, wie dein Experiment verlaufen wird.

    Ich darf hiermit beginnen – außer jemand drückt vorher auf “senden”:

    Vier Links möchte ich euch vorstellen.

    Nur ein Blog: http://robertlender.info/blog – neben vielen anderen Themen widme ich mich im speziellen der Blogengin Serendipity/S9y.

    Schnipselblog: http://schnipselblog.info – meine kleinen Fundstücke im Web. Aber interessanter ist vielleicht die Plattform auf der ich blogge – Posterous – und über die im Schnipselblog auch viel berichtet wird.

    webtermine.at: http://webtermine.at Eine neue kleine Idee. Ich sammle unter dieser Adresse Hinweise auf webbezogene Veranstaltungen in Österreich.

    WebPlausch: http://webplausch.info Leider ein wenig eingeschlafen geht es bei dieser Idee (die jede/r “nachmachen” kann/darf/soll) darum, dass Web anderen relativ niederschwellig nahe zu bringen. Lest selbst.

    Und nun bin ich neugierig von anderen spannenden, witzigen,… Blogs und Websites zu lesen. Mein Feedreader hat noch Platz für zwei, drei Feeds :)

  3. Mein Name ist Thomas Schwenke (twitter: thsch), ich verbinde als Rechtsanwalt und Webmaster-/Gestalter zwei Dinge an denen ich Spaß habe.

    Und ich nehme mir die Freiheit gleich meine beiden Blogs vorzustellen:

    Auf http://www.kiwispotting.de habe ich angefangen aus Neuseeland zu bloggen und setze das Kiwileben nach dem Umzug nach Berlin fort.

    Auf http://www.advisign.de gibt es zwar weniger Tierbilder, dafür aber einfache Erklärungen zu schwierigen Rechtsfragen

  4. Pingback: Nur ein Blog
  5. Tja, Jan, ich bin erst vor wenigen Wochen über UPLOAD gestolpert und gerade ein bisschen am Grübeln: Gehöre ich jetzt dazu, oder nicht? ;-)

    Immerhin <>: Hier könnte ich reinpassen.

    Denn ich betreibe ein Online-Magazin zu den Themen Kreativität, Denken und Schreiben — gebe u.a. diverse Schreibtipps — und zähle etliche Journalisten zu meinen Abonnenten. *schmunzel*

    Ein Blog gibt’s auch noch in den nächsten Wochen.

    Schöne Idee.

    Heike Thormann, http://www.kreativesdenken.com

  6. Bin Buchhändler bei Lehmanns in Berlin und seit 1991 mit OpenSource befasst. Erst mit Richard Stalmans Büchern, dann mit Linux. Die erste Distribution gab es bei uns. Und die erste Web-Buchhandlung (LOB.de) auch. 1994 habe ich dann den ersten internationalen “Linux & Internet-Kongress” in Heidelberg organisiert. Dort entstanden die ersten OS Firmen wie SuSe etc.
    Lehmanns hat den Gedanken von OpenSource mit Rat und Tat sehr gefördert, z.B. das OpenSourceJahrbuch und das OpenStreetMap-Buch ist bei uns erschienen…
    Wir freuen uns, wenn wir uns damit Freunde gemacht haben.
    BTW: auch Tim O’Reilly ist ein Fan :-)

  7. Hallo zusammen! Als studierter Physiker und Freieit-Kreativer (Musik, Knipsen, Formulirren) verbinde ich bei Burda Technik (IT) mit Medien.

    Mein blog (ekkionline.blogspot.com) ist noch recht jung. Ich greife auf, was im Alltag vorbeischwimmt (eigenes Erleben, Interessen, Politik, subversive Gedankengut) und freue mich, wenn eine Formulierung gut gelingt.

  8. Mein Blog versteht sich in erster Linie als Lifestyle-Guide: Ich berichte regelmäßig über interessante Musik, Fotografen oder Filme.

    Zwangsläufig beschäftige ich mich auch mit Webdesign, besonders der Konfiguration von WordPress, aber auch mit netzpolitischen Themen.

    Ich würde mich freuen, wenn ihr vorbeischaue würdet:

    http://floffimedia.de/

    (Twitter)

  9. Texts for Robots gibt es jetzt seit einem Jahr, meine Themenpalette liegt zwischen Netz- und Popkultur sowie Medien im weiteren Sinn. Bei Letzterem lege ich immer mehr den Schwerpunkt auf Medien und Krieg. Ich habe zu dem Thema früher schon veröffentlicht. Das Blog soll ein öffentliches Notizbuch sein und mir beim Finden und Ausprobieren von Ideen helfen. http://rpzine.de/

  10. Hallo Allerseits!
    Ich bin Prof. Wurst und beschäftige mich seit dem Frühjahr 08 mit Blogs, Twitter, usw. Mit dem Thema Wurst beschäftige ich mich schon sehr viel länger – klar, ich bin ja Wurstakademiker.
    In der Bloggerei fand ich den idealen Weg, mein Wurstwissen jedermann zur Verfügung zu stellen – es wäre doch zu schade, wenn dieses Wissen im Elfenbeinturm verstaubt.
    Wie auch immer, ich (und natürlich auch mein Assistent Mario, der ja grafikmäßig ganz gut drauf ist) beschäftigte mich ein halbes Jahr sehr intensiv mit dem Thema “Blogs” und dann ging es im Herbst 08 online – die WURSTAKADEMIE wurde gegründet. Seitdem geht es steil bergauf mit den Immatrikulationen. Und täglich kommen mehr Wurststudenten dazu…

    Einfach vorbeischauen und Wurststudent werden:
    http://www.wurstakademie.com

    Und auch auf Twitter:
    http://twitter.com/profwurst

    Beste Grüße,
    Prof. Wurst

  11. @Prof. Wurst: Ha, ha, Wurstakademie, schon klar. Na, das lass ich jetzt mal durchgehen.

    Ansonsten aber bitte wie bei den ersten Kommentatoren nur thematisch passende Seiten und Blogs. Dann haben alle was davon. Danke!

  12. Seh’ ich das richtig – und hier sind bisher nur die Herren der Schöpfung vertreten? Dann beginne ich mal als Ausnahme – und zwar auch hinsichtlich des Themas meiner Website http://www.zitante.de und meines Blogs http://www.blog.zitante.de/:

    Zitate, Aphorismen, Aphotismen, Gedankensplitter, Gemeinplätze, Weisheiten, Redewendungen – kurzum:

    Zitante zitiert

    und grüßt UpLoad und seine Leser!

  13. Auf http://www.k-ms.de gibt es Public-Relations-Tipps für kleine und mittlere Unternehmen, aber auch Hintergründe zu aktuellen Trends (also zwangsläufig auch einiges zum Thema “Social Media” & Co). Das Blog ist erst vor einigen Tagen aus der Testecke freigelassen worden und soll noch wachsen.

  14. Tja, ich bin zwar mit dem Umzug meines Blogs noch nicht ganz fertig und man findet momentan nur alte Beiträge, aber bald geht es wieder los und ich kann mir diese Chance hier ja nicht entgehen lassen.

    InternetArea
    Hier findet man Informationen und News über Internet, Web2.0, Software, Scripte, Tools und Linktipps. Mein Merkzettel quillt über mit über 200 Artikel-Ideen, die ich in Zukunft bringen werde, u.a. auch viel über Firefox-Addons, WordPress-Plugins und Drupal-Module.
    http://TimGiese.de/internet/

    Social Networks
    Ich bin bei sehr vielen sozialen Netzwerken als TimRGiese vertreten. Einfach mal suchen, kontakten und auf diese Aktion hier hinweisen. Hier ein paar Beispiele:
    https://www.xing.com/profile/TimR_Giese
    http://www.facebook.com/TimRGiese
    http://twitter.com/TimRGiese
    aber auch bei MeinVZ, Wkw, Lokalisten, MisterWong, Flickr, Identi.ca, Bleepers uvm.

    Gruss aus Berlin, Tim

  15. Coole Aktion :)
    Ich würde dann gerne meinen IT Blog vorstellen, unter http://www.sjmp.de blogge ich täglich über interessante Themen aus der IT Welt, der Politik und der restlichen Welt. Eben alles was mich persönlich gerade interessiert. Ich freue mich über Kommentare dazu!

  16. Hallo, ich bin Olli, Head & Founder (schönes Neudeutsch) von DNMKmusic, ein Themenblog rund um elektronische Musik.
    In erster Linie ist mein Blog “unser Blog”, ich habe zwei meiner langjährigen Weggefährten mit an Bord und wir bloggen hauptsächlich über DJ-relevante Themen, wobei wir einen weiten Streukreis haben.
    Wer jetzt grob denkt, wir wären ein Techno-Blog, liegt leider falsch. Techno ist vielleicht eine Facette, generell lieben wir alles was auch nur den Hauch eines elektronischen Beats hat. Entsprechend landen auch Hip Hop, Dub, Grime und andere Sachen im Blog.

    Ein großes Steckenpferd scheinen gerade unsere Technik-Reviews zu werden. Neben einigen Mischpulten, kommen nun erste Synths und Effektgeräte, aber auch Consummer-Kopfhörer auf unsere Testbank.

    Ein leider, aufgrund von Zeitmangel, etwas vernachlässigtes Thema, sind unsere DJ-Sets. Wobei wir da auf Soundcloud schon jetzt eine kleine Auswahl bieten und ab und an mit Livestreams von unseren Events für weiteres Futter sorgen.

    Mehr gibt es hier:
    http://www.dnmk-music.com
    http://www.facebook.com/pages/Bremerhaven-Germany-Hamburg-Germany/DNMKmusic/48604861449
    http://soundcloud.com/dnmkmusic/favorites
    http://twitter.com/dnmkmusic
    http://www.laut.fm/dnmk

    Vielen Dank und ich hoffe auf ein paar neue Fans und Follower! ;)

  17. Mein Blog hat sich ganz aus Versehen so entwickelt. Ursprünglich hatte ich eine ganz klassische Seite als Fanseite zu einem Rollenspiel. So begann ich mich für Webdesign, Zugänglichkeit und Barrierefreiheit zu interessieren. Zwangsläufig bin ich dann irgendwann über XML gestolpert. Ein handgeschriebener RSS-Feed war mein Einstieg. Später kamen dann selbstgeschriebene XSL Stylesheets hinzu, um aus dem Feed (X)HTML zu machen.

    Das Blog ist nach wie vor selbstgemacht, ganz ohne PHP, SQL oder was auch immer auf einem uralt-Webspace ohne Alles. Aufgrund der Geschichte befasse ich mich viel mit Webdesign und eben mit Zugänglichkeit und Barrierefreiheit. Aber auch sonst kommt Alles drin vor, was mich gerade beschäftigt. Zur Zeit viel zu Politik, Zensur, Piraten und Ähnliches.

  18. Super Aktion, da möchte ich doch gleich mal meinen NetzNews Blog vorstellen, einige werden diesen Blog sicherlich schon kennen, für alle die den NetzNews Blog dabei aber noch nicht kennen, hier einmal der Link dazu: http://www.netznews.org/

    Viele Grüße Toni

  19. Eigentlich gibt es http://ruhr.business-on.de/ noch gar nicht. Denn wir sind derzeit erst im Beta-Studium. Aber am 20.9. wollen wir zur stART Conference live gehen. Und da ist auch der Berührungspunkt zu Upload: Wir berichten als Teil des bundesweiten business on-Netzwerkes zwar vor allem über mittelständische Unternehmen in der Region und geben Tipps zu Marketing, Steuern, Recht usw. Aber im Ruhrgebiet speziell konzentrieren wir uns sehr stark auf die Kreativwirtschaft und greifen auch Web 2.0-Themen auf.

    Also schaut schon mal rein.

  20. http://www.studinaut.de – Die Plattform für alle, die es wissen wollen.

    Das Wichtigste kurz & knapp
    * Internetplattform für Studierende und Lehrende, die Infoportal und Online-Community vereint.
    * News zu bildungspolitischen Themen
    * „Wissenspool“ für überregionale Kooperation – sei es fachlich oder politisch.
    * betrieben von der gemeinnützigen HIS Hochschul-Informations-System GmbH –> kostenlos

    Man kann auch Fan und Follower werden:
    Fan: http://www.facebook.com/pages/Studinaut-Die-Plattform-fur-alle-die-es-wissen-wollen/86497750908?ref=s

    Follower: http://twitter.com/studinaut

    Studinaut kann sicher noch etwas Netzexpertise gebrauchen – ihr seid alle herzlich eingeladen.

  21. dieser beitrag kommt zum denkbar schlechtesten zeitpunkt, da meine zeit momentan von einer seminar-arbeit aufgefressen wird. doch in 8 tagen ist schluss damit und dann pflege ich auch meinen blog weiter:

    http://www.emanuel-kluge.de/blog/

    dort behandle ich themen wie musik und fotografie, und widme mich dem bereich web-design mit tutorials bezüglich html/css, javascript und wordpress.

    vielen dank, dass ich hier so schamlos werbung dafür machen darf ;-)

  22. Bei dem Angebot sage ich auch nicht nein ;)

    Mein Name ist Denis Loose, in meinem Blog beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem Web (2.0) – und dessen Entwicklung, mit dem Mobilfunk und was die Technik sonst noch so zu bieten hat, was meine Leser und mich auch interessiert.

    Meinen Blog findet Ihr unter http://www.payamo.de

    …und mein privates Portfolio unter http://www.denis-loose.de

    Über Kommentare würde ich mich selbstverständlich freuen :)

  23. Auf http://www.eforia.de gibt es das Web CMS eforia web manager. Kostenlos, mächtig und doch für Office-User bedienbar. Ein(en) Blog dazu gibt es selbstverständlich auch.

    Und wer nach dem sucht, was man noch vor dem Web 2.0 Community nannte, der darf mal bei http://www.plaudern.de vorbei schauen. Kostenlose Foren für jeden, mit der einzigartigen Forumsharing-Technik. Dabei kann ein Forum auf beliebig viele Webseiten entführt werden. Damit sind Website-übergreifende Foren möglich. Klingt nach Web 2.0? Hat aber tatsächlich schon seinen 10. Geburtstag hinter sich.

    Und weil der Spaß ja nicht zu kurz kommen darf, noch ein Hinweis auf http://www.klier-gewinnt.de . Dort sieht man, wie man aus einer Datenbank ein Hochzeitsgeschenk macht. 8-)

  24. Hallo, das ist ja nett. In meinem eher privaten Blog http://michaela-bodensee.blogspot.com berichte ich über meine Ausflüge, die ich rund um den Bodensee mache. Dabei fotografiere und filme ich. Ich zeige Sehenswürdigkeiten und berichte aber auch über meine Erlebnisse und Gedanken.

    In meinem Foto- und Kunstblog http://bilderwerk.blogspot.com zeige ich meine besten Fotos und meine anderen künstlerischen Werke, wie Aquarelle, Zeichnungen, Pastelle und auch Werke in Öl.

  25. Gute Idee, aber die Beschränkung auf Blogs, die sich mit Blogs, Twitter, Web 2.0, Video, Fotografie, Audio, Musik, Podcasts, Webdesign, Journalismus, Medien und verwandten Themen beschäftigen, ist ein Rückfall in Zeiten, in denen sich die meisten prominenten Blogs nur mit Blogs, Twitter, Web 2.0, Video, Fotografie, Audio, Musik, Podcasts, Webdesign, Journalismus, Medien und verwandten Themen beschäftigten…

  26. @Moosblogger: Aber darum geht es hier nun einmal bei UPLOAD :-)

    Aber es wäre bestimmt denkbar, eine ähnliche Aktion zu anderen Themenbereichen zu machen. Mal schauen. Das hier ist ja erstmal ein Versuchsballon.

  27. Moin,

    in meinem neuen, kleinen Blog namens “Netzkescher” kümmere ich mich ein wenig um die Freizeit-Webdesigner. Natürlich, weil ich selbst einer bin.

    Freizeit-Webdesigner sind die, die richtig loslegen wollen, aber nicht regelmäßig dazu kommen. Und dann passiert das, was immer passiert – vieles ist im Gehirn vorhanden, kann aber nicht abgerufen werden. Also werden Erinnerungshilfen benötigt, die glücklicherweise im Netz in nicht kleiner Anzahl zu finden sind.

    Ich versuche das ein wenig zu sammeln.

  28. Ich reiche euch einen virtuellen Cocktail auf
    http://wasrocktwasschockt.blogspot.com
    Hier lest ihr was mich beschäftigt: Als heavy user zur Zeit Twitter, das iPhone, Mac und Entertainment Veranstaltungen wie die GamesCom und Barcamps.

    Ich bin Moderator aus München und Conférencier der Band Old Age Revolution http://oldagerevolution.com
    Meinen Podcast findet ihr unter http://www.youtube.com/mrspringtime
    und mich verfolgen geht auf http://twitter.com/tomzens

    Danke Jan, schöne Idee. Schon paar interessante UPLOAD-Leser Blogs gefunden

    Ob gerührt, ob geschüttelt:
    Was rockt ! Was schockt ! lest ihr auf meinem Blog
    http://wasrocktwasschockt.blogspot.com

  29. Die Runde,

    ich bin mir nicht ganz sicher, ob mein Thema hier überhaupt reinpasst – denn ich schreibe über “Chromjuwelen”. Also Autos. Und Motorkultur. Das Portal heisst demzufolge http://www.chromjuwelen.com.

    Mein Interesse ist es, Themen zu präsentieren, die jenseits von “Kaufberatungen” und “Neuwagen-News” passieren. In diesem Zuge arbeiten wir schon recht lange mit rund 40 (internationalen) Blogs zusammen, die über unser Portal ebenfalls ihre Inhalte präsentieren (Link: http://tinyurl.com/lfdqlj)

    Aktuell – geschuldet dem allgegenwärtigen “Social Media Hype” – fasse ich hier mal zusammen, wo wir gerade unterwegs sind: http://tinyurl.com/ldmrxw

    Parallel arbeiten wir an einem weiteren Portal: http://www.motorkultur.com. Mit Motorkultur.com möchten wir Journalisten, Autoren und Fotografen ein Portal bieten, das sie am Werbeumsatz beteiligt. So zumindest die ehrgeizige Idee. Hier mal eine ausgiebigere Beschreibung unseres “Selbstversuchs”.

    @Jan: Klasse Idee, dieser Post!

  30. Auf STILSUCHT blogge ich über die furchtbar vielen wunderschönen Dinge, die das Internet in Sachen Lifestyle bereit hält. Die Themen reichen von Taschen aus diversen Recyclingmaterialen, über die hübschen Kleinigkeiten für den Alltag, bis hin zu sündhaft teuren Leuchten oder Möbeln.

    Damit befriedige ich in erster Linie meine eigene Leidenschaft für tolles Design und gute Ideen, weiß aber auch, dass ich damit nicht allein bin. Ein guter Grund die Fundstücke zu teilen, wie ich finde.

    Das Ganze wird dann auch auf verschiedenen Social Media Kanälen multipliziert.

    Kai, immer auf der Suche.

    http://www.stilsucht.de

  31. Luca Hammer kennt man in Österreich habe ich mir sagen lassen. Er arbeitet bei der BlogWerkstatt und studiert Kommunikationswissenschaften in Wien.

    Sein Blog Aus dem Alltag der Medienzukunft geht es um die Dinge, die für uns, zumindest für ihn selbstverständlich sind, aber für den Großteil der Menschen, wie der Titel schon sagt, Zukunftsgeschichten oder auch Humbug. Seine Beiträge sind vielen Schnellkonsumenten zu lange, die Zielgruppe weiß dies aber zu schätzen und alle zwei Wochen sollte man sich die Zeit nehmen so etwas zu lesen. Momentan schreibt Luca auch nicht öfter.

    Mehr zu lesen gibt es auf Twitter,wo mit durchschnittlich 25 Nachrichten pro Tag gerechnet werden muss.

    Luca ist gelebte Zukunft.

  32. Wir bieten allen Uploadern die Möglichkeit ihre eigenen Bieretiketten zu designen und sich dann zuschicken zu lassen!
    Neuerdings gibt’s sogar noch die passende Schürze, Bierkrug oder T-Shirt dazu.

    Der dazugehörige Blog sowie facebook-Auftritt dient der Verbreitung rund um die Themen Bier, Geschenkideen und Individualisierung…man kann sagen er schwankt zwischen lustig und kritisch.

    Wir freuen uns über jeden der in Kommunikation mit uns tritt!

  33. Vielen Dank an alle, die schon mitgemacht haben! Ich finde, da ist bereits eine echt spannende Liste draus geworden. Schön, diese vielen Beispiele dafür zu sehen, wie lebendig das Netz ist.

    Ich bin begeistert :-)

  34. seit einigen Wochen ist mein Blog

    http://www.tourististan.de

    online. Das ist kein klassischer Reiseblog, ich schreibe also nicht von unterwegs, sondern über Reisen, Tourismus, Urlaub und alles was damit zusammenhängt (was für einen Reisejournalisten irgendwie nahe liegt).

    Mit Tourististan will ich Leute erreichen, die gern reisen, für die Reisen einfach zum Leben gehören, ob privat oder beruflich.

    Ich bin gerade erst gestartet, will den Blog in nächster Zeit ausbauen – und freue mich über jedes Feedback.

  35. Seit 2005 berichten wir aus dem Kultur/KunstUmfeld, hauptsächlich der Zentralschweiz (Luzern). Ein weiterer Stützpunkt ist die Stadt Thun im Kanton Bern.
    Im erweiterten Sinn ist kulturtv eine Initiative von Künstlern zur Selbsthilfe.
    Zum Einsatz kommen Videos und Podcasts, sowie Fotos und Texte.

  36. hey, schöne idee! :)

    also, ich bin die chikatze, wohne in düsseldorf, bin musikerin und unterrichte in 3 musikschulen.
    darum geht es aber auf meinem blog nicht vorranging.
    ich twittere auch:
    http://www.twitter.com/chikatze
    mein großes “hobby” ist tai chi chuan, daher auch der blogname.
    hier in der wg leben außer dem mitbewohnerin noch 2 katzen, die kommen aber auch nur selten auf dem blog vor. keine sorge.
    fotografie ist ein großes hobby, das ich mit meinem liebsten zusammen betreibe. die bilder blogge ich und zu auf dem ausgelagerten fotoblog:
    http://www.chitime.com/photo
    oder guckt einfach mal in die galerie:
    http://www.chitime.com/photo/pixelpost/

  37. Hallo zusammen,

    in meinem privaten Blog schreibe ich was mich so bewegt, was ich im Netz so entdecke oder was mir als Webentwickler erwähnenswert vorkommt. Allerdings macht das auch nur einen kleinen Teil des Blogs aus, Thematisch bin ich dort relativ offen.
    http://www.imernstfall.de/blog/

    Außerdem habe ich gerade ein neues Blog gestartet, für alle gestressten Zeitgenossen. Das Anti-Stress-Blog. Ich bin selber noch gespannt wie sich das entwickelt, bin aber gerade sehr guter Dinge, weil ich glaube, dass in dem Thema viel Potential steckt.

    http://www.anti-stress-blog.de/

  38. Eine wunderbare Idee! Da sind wir gern dabei.

    Wir, das heißt in dem Fall die Macher des Corporate Media Channel. Wir lieben Medien, setzen und von Haus aus täglich damit auseinander und beziehen natürlich Stellung zu Corporate-Media-Fundstücken, ob in gedruckter oder digitaler Form.

    http://www.corporate-media-channel.de/

    Den unterschiedlichen Kanälen und Instrumenten werden acht eigene Ressorts gewidmet – so ist von Corporate Publishing über Web, Video und Audio bis hin zu Mobile und Games alles dabei.

    Auf Twitter gibt’s uns auch…
    http://twitter.com/corporatemedia

  39. Eigentlich sind wir ein Blog für jedermann, eigentlich sind wir aber auch wieder kein Blog. Möge sich jeder eine eigene Meinung bilden.
    Bloggen kann man über alles, zu dem man eine Meinung hat. Oder über alles was man erlebt hat. annoknips.com macht genau das möglich und verknüpft das alles – sofern gewünscht – miteinander. So bleiben Erinnerungen frisch und man findet Leute wieder, die man längst verschollen glaubte…

  40. Gute Idee, schöne Aktion. Das gefällt mir.

    Die Themen meines in die Jahre gekommenen Medienblogs “Telagon Sichelputzer” handeln von Public Relations, Social Media, Marketing, Kommunikation, Weblogs, Microblogging und natürlich die gesamte Medienwelt. http://www.sichelputzer.de

    Für meinen Arbeitgeber schreibe ich im neuen “inside sevenload” über diverse Themen zu Content, Medieninhalten, Kooperationen, ein wenig PR und noch alles mögliche aus unserem Team.
    http://de.inside-sevenload.com

    Und ja, bei Twitter gibt es mich auch unter http://twitter.com/sichelputzer :)

  41. Nette Idee :-)

    Mein Name ist Melli, wohne in Berlin, bin Lehrerin und absoluter Fan von skandinavischen Krimis.
    Weder um das eine, noch das andere geht es in meinem Blog vorrangig.
    Meine Leidenschaften sind (neben Krimilesen) das Fotografieren und Tauchen. Aus letzterem resultierte der Domainname, aus meinem Beruf (Bio) und dem Fotografieren der Blogname.
    Hier wohnen neben mir noch zwei Meerschweinchen und mein Mann und Sohn.
    Zur Präsentation meiner Fotos entsteht hier gerade mein Fotoblog:
    http://foto.sepianet.de/

    Aber auch bei Twitter findet man mich:
    http://twitter.com/Balkonzeit

  42. Zu meinen Internetprojekten gehören mehrere Blogs.
    Da ich selber Science Fiction schreibe, werfe ich – und nicht nur ich – unter http://www.star-command.de einen Blick auf die Sci-Fi-Szene und auf gesellschaftliche Entwicklungen, die unsere Zukunft beeinträchtigen könnten.

    Die “ErlebnisPostille” (http://www.ep-blog.de) ist ein Reiseblog, mit Berichten über Touren, Reisen, Tagesausflüge, Städte, Länder… kurz, um sehenswerte Orte auf unserem Planeten.

    Zu diesem Blog hat meine Partnerin angefangen, eine Fotoseite aufzubauen, auf die ich hier auch noch schnell aufmerksam machen möchte: http://www.ep-gallery.de . Allerdings geht es nicht nur ums Reisen oder um Ausflüge, sondern auch um Bilder und Porträts im Allgemeinen.

    Diese Aktion von UPLOAD gefällt mir sehr und ich könnte noch weitermachen, aber ich möchte die Geduld des Hausherren und der Leser nicht überstrapazieren (mehr erfährt man auch unter dem ganz oben aufgeführten Blog).

  43. Danke für diesen Bahnhof :-) erstmal werde ich mir ein dickes Bookmark setzen, eine tolle Übersicht zu super interessanten Blogs.
    Mein Blog ist entstanden, weil ich neugierig war auf das Bloggen und dann auch den Mut hatte zu schreiben und meine Fotos zu zeigen. Er ist ein Verknüpfung aus dem was ich erlebe und meinen Fotos. Fotografie und mehr noch das Bearbeiten von Fotos ist eine neue Leidenschaft, die manchmal auch Leiden schafft, weil einfach zu wenig Zeit ist. Jetzt bewege ich mich neben meiner Arbeit zum Webdesign, Bloggen und Internetmarketing auch privat zwischen, Blog, Flickr, Fotocommunity, verschiedenen Fotoforen und dem Twittern, was ich als eine super Informationesquelle und Kontaktmöglichkeit entdeckt habe.
    Hier findet Ihr mich:
    http://fraudoktor.wordpress.com
    Twitter: http://twitter.com/frau_doktor
    alles andere findet Ihr dann in meinem Blog.
    Danke Jan, klasse Idee.

  44. Eine wirklich geniale Idee, so kann man endlich auch mal die Upload Leser mit ihren eigenen interessanten Blogs “kennenlernen”!!

    Hierzu hätte ich ein passendes Essay bezüglich uns – also den Web2.0 Junkies :) http://mizine.de/internet/generation-web20-teil1/

    Bei so viel Links werde ich wohl heute nicht mehr nach draußen kommen – und dabei wollte ich doch in den Park …

  45. Zunächst einmal danke für die tolle Idee, Jan.

    Auf meinem Blog http://www.tobbis-blog.de blogge ich über “alles, was mich in den unendlichen Weiten der IT-Welt bewegt”: Web 2.0, Opera uvm.

    Daneben betreibe ich noch die auf WordPress-basierende Webseite http://www.fjordblick.com. Auf der sich alles rund um Norwegen dreht, natürlich mit vielen Fotos dieser wunderbaren Landschaft.

    Auf Facebook findet Ihr mich unter http://www.facebook.com/tobbis bei twitter unter http://twitter.com/tobbi

  46. Hallo,
    ich treibe mich überall im Netz als SheephunteR umher, bin aber recht harmlos.
    Ich betreibe das Blog http://netzfeuilleton.de

    Darin liefere ich zusammen mit anderen Autoren Analysen und Kommentare. Unser Untetitel: Medien, Meinung, Kultur.

    Wobei die Reflexion über Medien und Journalismus zumindest in meinen Artikeln einen großen Teil einimmt, weshalb ich mich auch traue hier schamlos zu werben.

    Darüberhinaus kommt auch die Politik bei uns nicht zu kurz und wir haben mit dem BrummKreisel ein wöchentliches, und sogar das einzig aufrechte, Satiremagazin im Angebot.

    Ich würde mich freuen, wenn der ein oder andere mal mal vorbeischaut und auch für Feedback bin ich offen.

    Bei twitter findet man mich unter:
    http://twitter.com/sheephunter

  47. Alles klar, dann will ich nicht fehlen.

    Ich beschäftige mich in meinem Blog bunt gemischt mit allem was mich gerade interessiert: vom Medienwandel bis zur Netzpolitik, aber auch mit der Wirtschaftskrise und ganz anderen Themen.

    Ihr findet es unter http://www.galois.de

  48. Ich stelle ganz bescheiden meinen kleinen, (noch) anonymen Twitteraccount vor:

    http://twitter.com/Ente81

    Ich beschäftige mich unter anderem mit den Themen Publizistik und PR im Web, besonders bei Twitter.

    Meine sonstigen Themen:
    #Geschichte
    #Gender
    #Tschechien (teils tschechische Tweets)
    #Zivilgesellschaft
    #Rechtsextremismus

  49. danke für die tolle Idee, Jan.

    Auf meinem tumblr-blog: visual beauty @smbmeier > http://smbmeier.tumblr.com/ blogge ich über alles, was mich (mit allen Sinnen) im Web beeindruckt.

    I do love taking photos &
    information sources, it is a passion.

    Please feel free to come to my flickr group:
    :: visipix :: http://www.flickr.com/groups/visipix/
    Enjoy the pictures and let you inspire.

    Daneben betreibe ich noch eine weitere Photo – Webseite: http://www.fotocommunity.de/pc/pc/mypics/1328036

    I am now on Facebook: http://www.facebook.com/smbmeier
    Follow me on Twitter: http://twitter.com/smbmeier

  50. Das Webwriting-Magazin gibts seit Ende 2000 und startete als Mag rund ums Webwerken, CSS-Design und “Netziges”. Nach einer Pause hab’ ich als 2007 als Blog “wiederbelebt”: es geht im weiten Sinne ums Publizieren und Kommunizieren im Web – also z.B. um

    Blogdesign / eigenes Theme erstellen

    Guter Stil – klare Sprache – 20 Handwerkstipps für Einsteiger

    und (fast) jede Woche gibts die “Sieben WWMAG-Tips zum Wochenende” mit sorgfältig ausgewählten und kommentierten Surf-Tipps.

  51. Hallo zusammen,

    danke für diese tolle Aktion, da beteiligen wir uns gerne an der Cocktailparty. Als junger, moderner Fach- und Sachbuchverlag aus Leipzig/Magdeburg bloggt der Meine Verlag auch. Unsere Themen sind neben eigenen Neuvorstellungen auch Bücherempfehlungen, Beiträge zu aktuellen Themen der Buchbranche (E-Book, elektronisches Publizieren, OpenAccess, Heidelberger Appell etc.), Informationen aus der Wissenschaftsszene sowie zur Plattform WissensWerk bzw. der neu gegründeten OA-Zeitschrift AEON. Forum für junge Geschichtswissenschaft.
    Zu finden sind wir unter:

    http://www.meine-bloggt.de

    Twittern tuen wir natürlich auch ;-):

    http://www.twitter.com/meineverlag

    Herzliche Grüße

    Wenke Richter
    Meine Verlag

  52. Tolle Idee, tolle Blogs!
    In einer kleinen, staubigen Ecke des Internetz gibt es die Netzfräse, welche in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen freie Musik aus dem Netz vorstellt.

  53. Auf meinem Blog “Der Göttinger Landbote” schreibe ich Artikel zu den Themenbereichen Politik & Wirtschaft, Computer & Internet. Ein Schwerpunkt sind soziale Netzwerke. Einmal in der Woche erscheint die Linkliste ‘Aufgelesen’.

  54. Nachdem ich die alte Tante SELFHTML verlassen habe, schippere ich eher auf kleineren Kähnen herum, die dafür aber “moderner” sind, und immer unter der Flagge “Webkompetenz”. Das Projekt ist auf der Wikifarm Wikidot beheimatet:

    Webkompetenz

    Es ist jedoch eigentlich kein Wiki, sondern eine Website, bestehend aus Blog, Forum und diversen Dokumenten. Ich finde nur die Editierform von Wikis so praktisch, und Wikidot bietet eine Menge Möglichkeiten, unter anderem Automatismen, mit deren Hilfe man ein ganz normales Blog realisieren kann:

    Webkompetenz Blog

    Themen sind gesellschaftliche, politische und technische Reflexionen über Netz und Vernetzung. Neben diesem “Voll-Blog” gibt es von Webkompetenz noch zwei kleinere Blog-Schwestern:

    Webkompetenz (Facebook-Seite) für mittellange Beiträge, in der Regel mit einem Link auf irgendwas
    Webkompetenz (Twitter) für Micro-Messages (meistens auch Links, manchmal auch anderes)

  55. Hallo, schöne Aktion! Ist schon eine spannende Liste zusammengekommen…

    Ich habe vor kurzem beschlossen mein Blog wiederzubeleben – zu finden unter Genie und Wahnsinn.
    Themen? Der alltägliche Wahnsinn der mal in die eine, mal in die andere Richtung geht, Medien, Politik, Web 2.0, Social Media, Nerdiness und momentan noch zum Großteil Fundstücke aus den Weiten des www. Im Moment nicht allzu viel los, weil Abschlussarbeit…

  56. Schwerpunkt bei mir im Blog ist Politik – gerne allerdings in Verbindung mit Web 2.0, also Politik 2.0.

    Auch ohne Politik kommen Beiträge über Blogs, Twitter, Facebook & Co. immer wieder mal vor, genau wie der eine oder andere Schwenk aus meinem Leben.

    Aktuell bietet sich auch immer wieder meine Diplomarbeit zum Thema Enterprise 2.0 an.

    Ach ja, erwähnenswert vielleicht noch: Ich bin jüngstes Mitglied im Landesvorstand der Grünen in Baden-Württemberg.

    Links zum Twitter-Account etc. gibt’s im Blog. :-)

  57. Schöne Aktion!

    Ich schreibe in meinem Blog zumeist über Design, Sprache, WordPress, PHP und CSS, manchmal auch über seltsame Fundstücke aus der On- und Offlinewelt.

    Dabei interessiere ich mich weniger für »aktuelle «Themen als für den etwas anderen Blick auf scheinbar normale Details.

  58. Schöner Einfall, Jan :)
    einige der hier verlinkten Blogs haben es auch bereits in meinen Feedreader geschafft – nicht zu fassen, an wie vielen tollen Blogs man vorbeiliest, obwohl man hier so viel Zeit verbringt ;)

    Mein Hauptblog ist http://www.zweipunktnull.org und ich schreibe hauptsächlich über das sogenannte Mitmachnetz. Aber genauso wie Facebook, Twitter und Co gibt es Artikel zu den Dickschiffen Google und Microsoft sowie nerdige Fundstücke, Musik- und Medienthemen und gerade in letzter Zeit auch schon mal eher politische Stories (so sie denn in den Internet-Content passen)
    Freue mich über jeden, der vorbeischaut ;)

  59. Musik, bzw. was sich dafür hält für Genre electronic, EBM, minimal, ambient + e-clash. 80 % gitarrenfreie independents. Wöchentliche updates von Tracks o.g. Genre, Playlisten einiger WEB Radio RJ’s, Freeware Tipps zum Thema MP3, LinkTipps zu elektro Musik – Bloqs, – Labels, etc. Dazu Bilder von Live events, Event Kalender, Videos und Netzwerk zu zahlreichen Musikern weltweit. WEB Seite ist erst seit cca. 7 Wochen im Netz.

    http://stream-lounge.ning.com

    Wem das nicht langt, der möge evtl. dem
    24/7/365 user generated stream auf:

    http://www.laut.fm/al-dente

    lauschen.

    Mit Dank für die Darstellungsmöglichkeit !

  60. Weiss nicht, ob ich da reinpasse, – da ich viel Arbeit in (m)einer Alten Burg habe, kommentiere ich nur gelegentlich Ereignisse aus der Burg, über Medienberichte, etc.. aber sehet selbst….
    Luk Strasser

  61. Ich bin Stefans Aufruf auf seinem Webkompetenz-Blog gefolgt. Ich blogge (noch) nicht, schreibe auch sonst nicht außergewöhnlich viel, aber ich mache Musik. Ich bin klassisch ausgebildete Sopranistin, die mit Singen aber nicht ihren Lebensunterhalt verdient und auch lange Jahre Pause gemacht hat. Jetzt nutze ich meine erworbenen Webseitenbastelkenntnisse, um der Welt was vorzusingen. Keine Ahnung, ob das passt hier ;-)

    Neben meiner klassischen Homepage hier mein YouTube-Account, auf den ich regelmäßig meine Aufnahmen uploade:

    http://www.youtube.com/Suedelbien

    Kirsten Evers

  62. Hallo zusammen,
    wirklich eine nette Idee. Ich möchte mich als Trend-Blogger auch mal kurz vorstellen und auf meinen Blog http://www.trend-blogger.de und auf den passenden Twitter Account http://www.twitter.com/TrendBlogger verweisen.

    In beiden Medien geht es hauptsächlich – oh Wunder – um Trends. Hierbei spielen besonders technische und internet-bezogene Themen eine große Rolle. Dazu gibt es noch eine Prise Lifestyle-Themen und fertig ist mein Hobby ;)

  63. Hey, schöne Aktion! Wann hat man schonmal die Chance, in den Kommentaren Werbung für seinen Blog machen zu dürfen :)

    “Der Seelendieb” beschäftigt sich mit Fotografie, sehenswerten Fundstücken aus dem Netz aber auch privaten Gedanken. Und ein Hörbuch findet ihr dort auch (natürlich selbst geschrieben und vertont.) Einfach mal vorbeischauen: http://www.seelen-dieb.de

  64. Spannende Abentuer, faszinierende Landschaften und Begegnungen aber auch die kritische Betrachtung der Auswirkungen unserer globalisierten Lebensweise auf die letzten Naturparadise:

    Tauche ein in die Multimedia Reiseerzählungen von gwegner.de!

    Im Wochenturnus erscheint eine neue Folge der jeweils erzählten Geschichte, derzeit “mit dem Rucksack durch Venezuela”.

  65. Werbung auf einem anderen Blog? Danke für diese Aktion :-)

    Der PrintBlogger ist eine Kreativplattform über Themen, welche sich mit Gestaltung, Druck und Design beschäftigen. Wir berichten über Entwicklungen auf dem Printmarkt, geben Tutorials sowie Tipps & Tricks und stellen neue Produkterscheinungen vor.

  66. Der Umzugsplaner ist eine Sammlung von Informationen, die sich mit Themen rund um das Umziehen beschäftigt.
    Hier gibt es Tipps und Tricks, Ratschläge, Hinweise und diverse Checklisten zum kostenlosen Herunterladen mit denen das Arbeiten in Vorbereitung und Nachbereitung des Umzuges effektiver wird.

  67. Hallo allerseits. Vielen, vielen Dank fürs Mitmachen und das große Interesse. Ich finde, es ist eine wirklich interessante Liste bei dieser kleinen, spontanen Aktion herausgekommen. Da es thematisch aber jetzt doch immer weiter abgleitet, schließe ich die Kommentare an dieser Stelle.

    Ich könnte mir gut vorstellen, etwas in dieser Art noch einmal zu bestimmten Themen zu machen oder Arten von Websites und Inhalten.

    Noch einmal: Vielen Dank an alle, die mitgemacht und die Aktion verlinkt haben!

Kommentare sind geschlossen.