Projekt “Blogtipps für Einsteiger”: 100 Euro zu gewinnen

Blogtipps für Einsteiger100 Euro aus meinen bisherigen UPLOAD-Einnahmen möchte ich mit Euch teilen. Genauer gesagt: Einer von Euch wird es gewinnen. Ich starte ein Gruppen-Schreibprojekt zum Thema “Blogtipps für Einsteiger”. Wie es funktioniert und wie Du mitmachen kannst, habe ich in diesem Artikel für Dich zusammengefasst.

Auf “Group Writing Projects” bin ich durch den Problogger Darren Rowse aufmerksam geworden. Er startet solche Aktionen mehrere Male im Jahr. Hier gab es zuletzt 1001 Dollar zu gewinnen – soweit bin ich noch nicht ;-) Ich finde das jedenfalls eine spannende Sache und möchte das Modell gern in diesem Experiment selbst testen.

So funktioniert es

Alle Teilnehmer schreiben in ihren eigenen Blogs ihre Artikel. Und zwar während das Projekt läuft: Es beginnt am Montag, 16. Juli, und endet am Sonntag, 22. Juli. Ihr habt also drei Wochen Zeit zur Vorbereitung und eine Woche zum Veröffentlichen.

Das Thema ist “Blogtipps für Einsteiger”. Ob es dabei um den Inhalt geht, um technische Dinge, die besten Templates, Nutzerführung, Suchmaschinen-Optimierung, Plugins, Weblog-Systeme, Installationsanleitungen: egal. Es geht darum, dass Ihr Euer Wissen und Eure Erfahrungen mit anderen teilt. Überlegt einmal, welche Informationen Ihr beim Start Eures Weblogs besonders hilfreich fandet. Und teilt sie nun mit allen anderen Teilnehmern dieses Projekts und allen Lesern.

Wie Du Deinen Artikel gestaltest, ist vollkommen Dir überlassen.

Schreib ihn, veröffentliche ihn und schick mir dann per E-Mail unter dem Stichwort “Blogtipps für Einsteiger” den Link zu Deinem Text. Also: Bitte keine schon vor dieser Aktion veröffentlichten Artikel einreichen. Ihr könnt einen Artikel überarbeiten und neu veröffentlichen – klar. Aber die Texte sollten während der Aktion bei Euch im Blog erscheinen.

Bonus für Dich: Ich werde jeden Tag die Neueingänge der vergangenen 24 Stunden (sofern vorhanden) veröffentlichen. Außerdem liste ich alle Artikel gesammelt auf einer eigenen Seite.

Und dann geht es erst richtig los: Besucht Euch gegenseitig, lest die Artikel, kommentiert und verlinkt Euch. Ihr werdet feststellen, dass Ihr viele neue Weblogs und Blogger kennenlernt. Ich hoffe, dass es uns allen außerdem viele neue Besucher einbringt. Das klappt vor allem dann, wenn Ihr diese Aktion bis zum Start bekannt macht. ;-)

Wenn Du magst, kannst Du dazu gern den Button einbauen, den Du oben bei diesem Artikel siehst. Kopier dazu einfach diesen Code bei Dir rein:
<a href=”https://upload-magazin.de/?p=407″ ><img src=”https://upload-magazin.de/wp-content/uploads/2007/06/button-blogtipps.gif” alt=”Blogtipps für Einsteiger” border=”0″></a>

Am Ende lose ich aus allen Beiträgen einen Gewinner per Zufallsprinzip aus. Alle haben also die gleichen Chancen.

Es geht um den Spaß am Schreiben und am Kennenlernen anderer Blogger. Ich erhoffe mir neue Besucher und Leser und dass es Euch ebenso ergeht. Die 100,- Euro stelle ich als zusätzlichen Anreiz zur Verfügung. Mal sehen, wie es ankommt :-D

Nochmal alle Daten auf einen Blick:
Start ist am: Montag, 16. Juli 2007
Einsendeschluss ist am: Sonntag, 22. Juli 2007
Auslosung des Gewinners/der Gewinnerin ist am: Dienstag, 24. Juli 2007

Jan Tißler ist auch bekannt als jati. Er arbeitet seit über 20 Jahren als Journalist, die meiste Zeit davon digital. 2006 hat er das UPLOAD Magazin aus der Taufe gehoben. Er ist fasziniert von den Freiheiten des digitalen Publizierens und erklärt gern, wie Unternehmen, Organisationen oder auch Selbstständige mit ihren Botschaften im Netz gehört werden. Immer mit einem Bein fest in der Zukunft. Der gebürtige Hamburger lebt inzwischen in Santa Fe, New Mexico.

Mini-Umfrage: Ihr Feedback zählt!

 

87 Gedanken zu „Projekt “Blogtipps für Einsteiger”: 100 Euro zu gewinnen

  1. Na; Stoeckchen- oder LinkLove Alarm
    ist ja derzeit nicht selten zu lesen :)
    Aber aus meiner Sicht ist diese sinnbasiert.
    Schoene Action, hoffentlich vergesse ich es nicht !!!!

  2. Hm. Das erinnert mich jetzt an was. Hast Du meine Mail dazu bekommen? @Jan

    Ich werde jedenfalls was schreiben. Hatte ich ja so oder so vor.

  3. Es ist auf jeden Fall nicht der letzte Hinweis auf die Aktion ;-)

    @Dennis: Mail bekommen, muss ich aber nochmal reinschauen. Du kriegst natürlich noch eine Rückmeldung :-)

  4. Du hattest die Aktion ja schon angekündigt. Eine sinnvolle und angenehme Abwechslung zu all den Stöckchensammlungen, die da so durch die Gegend schwirren. Da beteilige ich mich gern und ein passendes Thema habe ich auch schon gefunden.

  5. Eine gute Aktion und ein Vorbild für alle schlechten Aktionen die es ja leider auch schon zu Haufe gibt. Ich hoffe es entsteht eine schöne Sammlung mit viel geballtem Wissen. Könnte man das was da am Ende rauskommt ein “kollektives Buch” nennen? Nur so ein Gedanke.

    MfG, Christian

  6. Hi Frank, es gibt auf jeden Fall eine Seite, auf der alle teilnehmenden Artikel verlinkt werden – sofern sie sich tatsächlich mit dem Thema beschäftgen ;-) Dazu morgen mehr.

  7. Freue mich auch schon auf die Zusammenfassung! Bei so vielen Meinunggen muss ja ein repräsentativer Querschnitt rauskommen, der einem dann wirklich weiter hilft.

  8. Pingback: /home/zero
  9. Pingback: Farbweiss Media
  10. Hallo Jan,

    das ist eine Klasse Idee. Ich habe gerade gestern über Yigg und den Blog von Dirk [http://alldev.de/] hierher gefunden. Jetzt klappt es schon mal mit meinem Blog und nun kann ich mir Stück für Stück das durch Deine Aktion konzentrierte Wissen aneignen.
    Das ist sehr hilfreich für einen Newbee und gibt eine hervorragende Starthilfe. Zudem ergeben sich sicher viele neue Kontakte.
    Danke;-)

  11. Kurz vor Schluss habe ich mich entschlossen mitzumachen. Danke für die Initiative. Ich habe heute beim durchlesen einiger Beiträge viel Informatives gefunden, neue Blogs kennengelernt und selbst auch einiges hinzugelernt. So stelle ich mir eine Blog-Parade vor.

  12. Leider finde ich keinen “Suchen”-Schlitz, deshalb frage ich hier: Wie finde ich einen Link zu: Blogtipps für Einsteiger – Teil 1?

  13. Ähem, ja… das hat “historische” Gründe ;-) Ich muss ihn samt der Rubriken mal nach oben verfrachten – aber irgendwie sind immer andere Sachen wichtiger…

  14. Blogfights habe ich in dem Artikel leider nicht gefunden wobei diese Blogfights gerade am Start eines Blogs einiges bewegen können und für eine Menge Aufsehen sorgen.

Kommentare sind geschlossen.