Alles über den ersten UPLOAD-Themenschwerpunkt

Nach mehr als drei Jahren Arbeit an UPLOAD und einem halben Jahr Sendepause soll es nun weitergehen. Und wie angekündigt, gibt es künftig Themenschwerpunkte anstatt einzelner Beiträge. Der erste Themenschwerpunkt dreht sich um das “Buch der Zukunft”. Wie es dazu kam, was geplant ist und wie Ihr Euch daran beteiligen könnt, erfahrt Ihr in diesem Posting.

100802-buch-zukunft-lesende

Foto: © Anatoly Tiplyashin – Fotolia.com

Zum Thema selbst

Wie die Zukunft des Buches aussieht, war schon häufiger Thema bei UPLOAD. Siehe dazu beispielsweise das Schlagwort “e-reader“. Und es ist ein spannendes Feld. Einerseits ist das Buch eine Art sakrosanktes Kulturgut. Andererseits führen das Internet und neue Geräte dazu, dass auch dieses alte Medium einen Wandel erfährt. Oder erfährt es gar keinen Wandel und alles ist nur ein Hype, ausgelöst von Geeks und Nerds, die alles Neue gut finden, egal ob es wirklich besser ist?

Das wird eine der Fragen sein, die es zu stellen gilt. Außerdem natürlich: Welche Auswirkungen haben die Veränderungen auf die Arbeit der Autoren, auf die Leserschaft, auf den Buchvertrieb, auf Verlage und nicht zuletzt auf die Darstellungsform “Buch” selbst? Welche Beispiele gibt es? Welche Zahlen und Fakten?

Schon eine ganze Weile interessiert mich dieses Feld. 2007 erschien beispielsweise auf Spiegel Online mein ddp-Artikel über den Amazon Kindle und seine Konkurrenten. Und was hat sich seitdem nicht alles getan. Die Geräte sind besser geworden und billiger. Und mit Apples iPad samt Online-Store “iBooks” für iPad, iPhone und iPod touch hat ein ganz neuer Player den Markt betreten. Weitere Reader und Tablets werden kommen. Der Markt kommt in Schwung.

Letztlicher Auslöser dafür, genau dieses Thema in den Mittelpunkt des Specials zu stellen, war übrigens die Buch Digitale. Dieses “Forum für neues Publizieren” findet am 14. September in Berlin statt und ich wurde angefragt, ob ich mit UPLOAD Medienpartner werden möchte. Ich sah das als ideale Möglichkeit, den ersten Schwerpunkt in Angriff zu nehmen.

Wie der Themenschwerpunkt aussehen wird

Dieses Special ist der erste Versuch mit dem neuen Format. Ab Mitte August sollen die Beiträge erscheinen. Das setzt sich dann bis etwa Mitte September fort. Über die Zahl der Beiträge kann ich zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts sagen. Aber in der Vorbereitung lässt es sich schon ganz gut an.

Technisch gesehen ist das Special ein eigenes Blog unter dem UPLOAD-Dach. Es wird zwar noch fleißig dran gearbeitet und das Layout ist auch noch nicht fertig, aber hier könnt Ihr die Seite  bereits sehen – und verlinken, wenn Ihr mögt. Wie gesagt: Nicht wundern, wenn Ihr auf Ungereimtheiten, fehlende Links und Schreibfehler stoßt. Es ist work in progress.

Dass das Special eine eigene Unterseite ist, hat verschiedene Vorteile. So werden beispielsweise nicht die Abonnenten des UPLOAD-Feeds zwangsweise mit den Artikeln dieses Specials beliefert, auch wenn sie dieses spezielle Thema gerade nicht interessiert. Hier im UPLOAD-Blog werde ich aber auf jeden Fall zum ersten und letzten Beitrag im Special jeweils eine News veröffentlichen, so dass niemand etwas verpasst. Wer sich für das Buch der Zukunft interessiert, kann bereits jetzt den Feed des Themenschwerpunkts abonnieren.

100802-buch-zukunft-screen

So sieht der Themenschwerpunkt (momentan) aus.

Wie Ihr mithelfen könnt

An vielen Stellen ist Hilfe und Unterstützung jederzeit möglich. So bin ich beispielsweise kein Webdesigner und meine Entwürfe und Umsetzungen haben natürlich nicht die Klasse eines Profis. Insofern: Wenn jemand Lust hat, dieses Special gemeinsam mit mir zu gestalten – nur zu. Kenntnisse in WordPress-Themes sind dabei unabdingbar.

Sehr willkommen sind außerdem Menschen, die gern mit Illustrationen, Fotos und ähnlichen grafischen Werken das gesamte Special aufwerten möchten. Mir ist eine schöne und ansprechende Optik sehr wichtig. Da ich allerdings nichts dafür bezahlen kann, ist es logischerweise nicht leicht, hier jemanden zu finden. Damit da kein Missverständnis aufkommt: Ich kann das bestens verstehen. Ich würde auch sehr gern etwas bezahlen. Nur leider ist das (voraussichtlich) nicht drin.

Inhaltlich ist ebenfalls noch vieles möglich. Wer sich mit einem Beitrag einbringen möchte, meldet sich einfach bei mir. Vielleicht habt Ihr Tipps und Tricks, wie man ein E-Book erstellt. Vielleicht seid Ihr Autor und habt neue Möglichkeiten selbst getestet. Vielleicht arbeitet Ihr in einem Verlag oder in einer Buchhandlung. Vielleicht habt Ihr einen E-Reader und würdet ihn gern mit seinen Vor- und Nachteilen vorstellen. Es gibt zahlreiche denkbare Themen. Es können Artikel sein, aber auch Audio- oder Videobeiträge, Vortragsfolien…

Und was außerdem hilft: Verlinkt auf diesen Beitrag oder das Themenspecial. Verbreitet es per Twitter und Facebook. Und meldet Euch in den Kommentaren zu Wort. UPLOAD war immer als Gemeinschaftsprojekt gedacht. Und Leser sind heute immer auch Autoren. Das ist ja gerade das Geniale, das mich und viele andere so daran begeistert.

Ihr erreicht mich unter jan@upload-magazin.de. Ich freue mich auf Eure Nachricht!

Ein Dankeschön an Euch

Und nicht zuletzt ein großes Dankeschön an alle, die noch immer den Feed abonniert haben. Mir zeigt das, wie viel Interesse es gibt und wie groß das Vertrauen darin ist, dass hier etwas Interessantes und Lesenswertes erscheint. Mir hat das in den letzten Wochen und Monaten geholfen, die beruflich und privat teils sehr herausfordernd gewesen sind. Ich freue mich darüber, endlich wieder etwas an UPLOAD machen zu können. Und es ist toll, dass ich für dieses Special doch recht schnell noch mehr Mitstreiter gewinnen konnte. Aber das seht Ihr ja dann, wenn es soweit ist. Genug der Vorrede. Ich mache mich jetzt wieder daran, den Schwerpunkt vorzubereiten.

Lesestoff entdecken: Dossier Digitale Transformation

(Illustration: © Krueatip, fotolia)

Mehr über die Inhalte erfahren...

 

8 Gedanken zu „Alles über den ersten UPLOAD-Themenschwerpunkt

  1. Ich könnte Dir Zahlen nennen. Neben der gedruckten Version meines Buches verkaufe ich selbst eine PDF und Epub Variante. Außerdem gibt es bei Amazon die Kindle Version. Zu meiner Überraschung wurde letzteres auch schon bestellt. Nicht oft, aber überhaupt.

  2. Ich lese schon ein bis zwei Tage länger hier mit und freue mich, dass es mal wieder ein spannend wirkendes Großprojekt gibt. Auch wenn ich das an anderer Stelle womöglich büßen muss… 8-)

  3. Hui “Großprojekt”… Nee, mach das mal ein paar Nummern kleiner ;-) Also für ein Feierabend-Nebenbei-No-Budget-Projekt ist es schon viel Aufwand, das stimmt. Aber unter einem Großprojekt stelle ich mir schon noch was anderes vor.

    Aber vielen Dank für Deinen Zuspruch :-)

  4. Das mit den Themenschwerpunkten ist wirklich eine super Idee. Ich interessiere mich auch schon länger für das Thema und freue mich mehr über das “Buch der Zukunft” zu erfahren, da ich selber eine absolute Leseratte bin und den Entwicklungen eher mit Scheu gegenüber stehe. Aber vielleicht kann mich dieser Themenschwerpunkt ja vom Gegenteil überzeugen.
    Großes Lob dafür!

  5. Interessante Sache, ich hoffe das wird auch was. Werde mal ein bissi Werbung machen, damit sich vielleicht der ein oder andere Mitstriter findet und die Sache hier nicht im Sande verläuft.

Kommentare sind geschlossen.