Zeitungen starten Imagekampagne

Mit dem Werbespruch “Die Zeitungen. Wer liest, versteht” wollen Tageszeitungen in einer bundesweiten Kampagne ihr Image aufbessern. “Die Zeitung ist das journalistische Medium Nummer eins, und das wollen wir in den kommenden Wochen unterstreichen”, sagte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Zeitungsverleger (BDZV), Helmut Heinen, laut Newsroom.de. Man darf gespannt sein, ob die Kampagne auch erklärt, warum das Lesen auf Papier besser sein soll als am Bildschirm. Denn lesen kann ich die Informationen im Internet auch, und das schneller, aktueller und oftmals sogar ausführlicher.