YouTube: gute Kommentare, böse Kommentare

Der amerikanische Fernsehsender CBS sorgt offenbar dafür, dass im Videoportal YouTube nichts unangemessenens über seine Sendungen gesagt wird – zumindest nicht im sofort sichtbaren Bereich. Unliebsame Kommentare wurden auf seinen Wunsch hin in einen Sammelbereich abgeschoben. Nach dem Kauf durch Google hatte YouTube mit mehreren Rechteinhabern Lizenzabkommen geschlossen. Quellen: Intern.de