Die Spieltheorie in der Marketing-Attribution: Mehr Schein als Sein?

Über die Customer-Journey-Analyse versuchen Marketer herauszufinden, wie sie die einzelnen Marketingkanäle budgetieren müssen, um den Nutzer zur Konversion zu bewegen. Ein Begriff, der in diesem Zusammenhang immer wieder auftaucht, ist die sogenannte Spieltheorie, ein Entscheidungsmodell aus der Mathematik. Doch bei näherem Hinsehen entpuppt sich die Spieltheorie im Bereich der Marketing-Attribution als Buzzword. Mehr dazu in diesem Beitrag von Frederik Timm. Beachten Sie auch den Veranstaltungstipp und die Freikartenverlosung am Ende!

(Illustration: © cienpies, depositphotos)

Weiterlesen …Die Spieltheorie in der Marketing-Attribution: Mehr Schein als Sein?

Frederik Timm

Frederik Timm ist Online-Redakteur bei ADZINE, dem Magazin für digitales Marketing. Nach einem absolvierten Studium der Klinischen Linguistik in Marburg ist er dem Ruf des Online Marketings nach Hamburg gefolgt. Hier hat er sein Volontariat bei ADZINE abgeschlossen und schreibt fortwährend als Redakteur bei dem Online-Fachmagazin.