Beiträge von Leander Wattig

Leander Wattig ist freier Eventkonzepter und Publisher bei ORBANISM. Daneben engagiert er sich als Dozent an der Universität der Künste Berlin und als Vorstandsmitglied der Theodor Fontane Gesellschaft.

Veranstaltungen als Publishingplattformen der Zukunft

Es ist kein Zufall, wenn Publisher auch zu Event-Veranstaltern werden, wie Leander Wattig in diesem Artikel aufzeigt. Und da heutzutage jedes Unternehmen zugleich auch ein Medium sei, werde das auch für andere relevant. Dabei komme es aber darauf an, beim Konzept der Veranstaltung mit einzubeziehen, was das Social Web so erfolgreich gemacht hat.

ORBANISM SPACE auf der Frankfurter Buchmesse 2016 (Foto: Jasmin Schreiber)

Den ganzen Beitrag lesen »

"Buch 2.0" – Die Zukunft des Buches in der digitalen Welt

Vor ein paar Monaten hatte ich hier bei UPLOAD gefragt, was Bücher in einer digitalen Welt eigentlich sind? Diese Frage erschien und erscheint mir noch immer sehr wichtig zu sein. Schließlich waren Bücher über Jahrhunderte unsere wichtigsten Wissensspeicher, die unsere Kultur und unseren Fortschritt erst ermöglicht haben, weil wir mit ihnen unser Wissen in bis heute unübertroffener Weise weitergeben können.

Logo zu Leander Wattigs Buchnotizen

Den ganzen Beitrag lesen »

5 Services, die Bücher mobil machen

Ein Grund für den riesigen Erfolg von Content-Plattformen wie YouTube ist, dass die dort eingestellten Inhalte auf anderen Websites sehr einfach eingebunden werden können. Doch was für Videos funktioniert, sollte eigentlich auch für Bücher geeignet sein. Daher war es verwunderlich, dass wir so lange keine ähnlichen Plattformen und Services für die Buchbranche gesehen haben. Inzwischen gibt es aber diverse Möglichkeiten, um Buchinhalte im Internet mobil zu machen, von denen ich hier fünf kurz vorstellen möchte: Google BooksScribdBIC MediaBook2Look und BookGlutton.

Logo zu Leander Wattigs Buchnotizen

Den ganzen Beitrag lesen »