Drei Phasen der Konversion: Hebel für Optimierungen in Webkennzahlen finden

Ist der Onlineshop erst einmal gestartet, stellt sich alsbald die Frage, wie gut er tatsächlich angenommen wird. In diesem Artikel erklärt Gastautor André Morys anhand seines Drei-Phasen-Modells, wie man im Dschungel der Analytics-Zahlen die entscheidenden Informationen findet.

(Bild: © apinan – Fotolia.com)
(Bild: © apinan – Fotolia.com)

Weiterlesen …Drei Phasen der Konversion: Hebel für Optimierungen in Webkennzahlen finden

André Morys

André Morys, Jahrgang 1974, ist Autor des Buches „Conversion Optimierung“ und Vorstand der Web Arts AG – Deutschlands führender Agentur für Conversion Optimierung.

Shopware 5: Erste Schritte, Tipps und Tricks [Sponsored]

Einen Onlinestore mit Shopware zu starten war schon mit der Version 4 kinderleicht. Mit der kürzlich erschienenen Shopware 5 wird es noch einfacher, was vor allem der neuen Template-Basis geschuldet ist. Dieser Artikel unseres Sponsors Mittwald stellt die neuen Features vor und erklärt die ersten Schritte mit dem System.

Shopware Community Day
Schnappschuss vom Shopware Community Day. (Foto: Shopware)

Weiterlesen …Shopware 5: Erste Schritte, Tipps und Tricks [Sponsored]

Philipp Mahlow

Er ist neben seiner Tätigkeit als PHP-Entwickler bei Mittwald als Dozent für Shopware-Schulungen tätig und hat sich auf die individuelle Anpassung von Shopware Systemen spezialisiert. Er ist Shopware Certified Template Engineer sowie Shopware Certified Developer Advanced.

Das richtige Shopsystem finden

Shop-Systeme gibt es wie Sand am Meer. Die Spannweite reicht dabei vom kostenlosen „SUPR Shop“, Kauf- und Mietshops, wie den „1&1-eShop“ oder „JTL-Shop3“ als Lösung von der Stange, über individuell anpassbare Open-Source-Shops (Magento, OXID eShop, Shopware und andere) bis hin zu komplexen Fullservice-E-Commerce-Lösungen mit einem siebenstelligen Investitionsvolumen. Dass die letztgenannte Variante allein wegen der initialen Kosten für Ihr E-Commerce-Projekt nicht in Frage kommt, ist unbestritten. Die beiden anderen Lösungen (Miet-/ Kaufshops beziehungsweise Open-Source-Systeme) nehmen wir hier dagegen etwas genauer unter die Lupe.

Symbolfoto Auswahl
(Foto: © ra2 studio – Fotolia.com)

Weiterlesen …Das richtige Shopsystem finden

Tobias Kollewe und Michael Keukert

Tobias Kollewe befasst sich mit den praktischen Seiten des E-Commerce und berät kleine und mittelständische Unternehmen bei der richtigen Online-Strategie. Seinen ersten eigenen Online-Shop eröffnete er im Jahr 1998. Als gelernter IT-ler und Kaufmann vereint er technisches Know-how und wirtschaftliche Denkweise. Er ist als Berater und Dozent für E-Commerce in Deutschland, Österreich, Belgien und den Niederlanden tätig und auf diversen Camps und Kongressen anzutreffen.

Michael Keukert ist im Jahr 1989 online gegangen und hat sich seit dieser Zeit nicht mehr ausgeloggt. Er berät Kunden zu allen Gesichtspunkten des Online-Marketings im E-Commerce und schult in der praktischen Anwendung – immer mit dem Fokus auf die Verbesserung der Klick- und Konversionsraten. Er ist Autor diverser Artikel zum Thema Suchmaschinen-Marketing mit Google AdWords und Newsletter-Marketing und hält Vorträge zu diesen Themen auf Konferenzen.

Startup-Interview plenigo: „Paid Content muss sich durchsetzen“

Das Startup plenigo aus München setzt darauf, dass an Paid Content im Netz letztlich kein Weg vorbei führt – zumindest als ein Refinanzierungsmodell neben anderen. Das Unternehmen bietet deshalb Verlegern und anderen „digitalen Publizisten“ ein möglichst einfach zu integrierendes und trotzdem funktionsreiches System genau für diesen Zweck an. Im E-Mail-Interview mit uns erklärt Geschäftsführer Thorsten Petter, unter welchen Bedingungen Micropayment und Bezahlschranken funktionieren und wie sich die Denkweise in Verlagen dazu verändern muss.

Thorsten Petter
Thorsten Petter

Weiterlesen …Startup-Interview plenigo: „Paid Content muss sich durchsetzen“

Redaktion UPLOAD Magazin

Das UPLOAD Magazin gibt es seit 2006, in seiner jetzigen Form seit Sommer 2013. Es ist ein digitales Fachmagazin zu E-Business, Online-Marketing, Social Media und mehr. Jeden letzten Mittwoch erscheint eine neue Ausgabe mit einem Schwerpunktthema.

Wer braucht eigentlich noch einen Onlineshop?

Unser Gastautor Alexander Graf kann vor Euphorie nur warnen, wenn es ums Gründen eines Onlineshops geht. Tatsächlich stünden die Chancen und Risiken kaum noch in einem ökonomisch sinnvollen Verhältnis zueinander. Sein Beitrag soll aber nicht entmutigen, sondern zum Nachdenken anregen. Damit man auf die von ihm genannten „extrem guten Ideen“ kommt, muss man schließlich erst einmal wissen, worauf man sich mit dem „Abenteuer E-Commerce“ eigentlich einlässt.

(Bild: © Thomas Pajot – Fotolia.com)
(Bild: © Thomas Pajot – Fotolia.com)

Weiterlesen …Wer braucht eigentlich noch einen Onlineshop?

Alexander Graf

Alexander Graf ist Herausgeber des Blogs Kassenzone und Gründer des Beratungsunternehmens eTribes sowie Gründer und Geschäftsführer von Spryker Systems, einem Joint Venture, das er zusammen mit Project A Ventures 2014 gegründet hat. Er ist außerdem Autor zahlreicher Fachbeiträge und -bücher zur Strategie digitaler Geschäftsmodelle. Im Juni 2015 erschienen ist “Das E-Commerce Buch”, in dem er gemeinsam mit Prof. Holger Schneider von der FH Wedel Marktbedingungen und –Herausforderungen zusammenbringt, aktuelle Best Practices sowie die Perspektive Derjenigen, die Online-Handel in Deutschland gestalten und verändern.

Rezension & Verlosung: „Web oder stirb!“

Ich gebe es zu: Ich lese Fachbücher im Gegensatz zu Belletristik nicht komplett durch. Für mich sind sie eher Nachschlagewerke, manchmal auch Inspiration, seltener eine Quelle für neues Wissen. Das Fachbuch „Web oder stirb!“ von Kerstin Hoffmann deckt alle drei Funktionen ab. Auch wenn sie beim Schreiben des Buches gar nicht den Anspruch verfolgte, etwas grundlegend Neues erschaffen zu wollen, so hat sie es dennoch geschafft: Ihr neues Werk vermittelt Unternehmen alles, was sie für eine erfolgreiche Unternehmenskommunikation im digitalen Zeitalter benötigen. Ein solch kompakter Überblick jenseits von Funktionsbeschreibungen einzelner Plattformen macht sich auch im Bücherregal von Kommunikationsprofis außerordentlich gut.

Wir verlosen vier Exemplare von „Web oder stirb!“ von Kerstin Hoffmann.
Wir verlosen vier Exemplare von „Web oder stirb!“ von Kerstin Hoffmann.

Weiterlesen …Rezension & Verlosung: „Web oder stirb!“

Falk ist Freier Journalist und Blogger und berät zudem Unternehmen bei ihrer digitalen Kommunikation, der Content Strategie und der Distribution von Inhalten im Social Web. Online zu finden ist er auf seinem privaten Blog, bei Twitter und Google+.