Am Puls des Kunden: Das Internet der Dinge und die Zukunft des B2B-Marketings

Im Zuge der Digitalisierung des Marketings kommt auf die Verantwortlichen und die Unternehmen ein neuer Brocken zu: das Internet der Dinge. Welche Nutzungsszenarien gibt es heute schon dafür und wo geht die Reise hin? Welche Herausforderungen und Chancen bringt die Entwicklung für B2B-Marketer mit sich? Das erfahren Sie in diesem Beitrag von Meike Leopold.

Symbol B2B
(Illustration: © garagestock, depositphotos)

Weiterlesen …Am Puls des Kunden: Das Internet der Dinge und die Zukunft des B2B-Marketings

Meike Leopold ist Expertin für digitale Kommunikation mit Fokus auf B2B-Themen. Sie verfügt über mehr als 20 Jahre Erfahrung in Journalismus, PR und Unternehmenskommunikation. Bei renommierten, internationalen IT-Anbietern wie NTT Data und Salesforce hat sie u.a. erfolgreiche Corporate Blogs aufgebaut und die Social-Media-Strategie verantwortet. Ihr Buch „Corporate Blogs – Praxistipps für Strategie, Inhalt und Ziele“ gilt als Standardwerk zum Thema. Meike Leopold ist Mitglied der Jury beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation und engagiert sich u.a. beim Business-Netzwerk „Digital Media Women“. Zu ihren Kunden gehören u.a. DAX-Unternehmen sowie international tätige Unternehmen aus der IT-Branche.

Zahlen und Prognosen zu IoT und Industrie 4.0 in Deutschland

Deutschland ist besser auf die nächste industrielle Revolution vorbereitet, als so mancher Pessimist glauben möchte. Das jedenfalls geht aus einer aktuellen Studie zur Industrie 4.0 hervor. Außerdem schaut sich dieser Beitrag an, wie derzeit über das Thema IoT allgemein hier zu Lande diskutiert wird.

Deutschland hat eine der höchsten Roboterdichten und enormes Potenzial für die Industrie 4.0. (Foto: © RainerPlendl, depositphotos)

Weiterlesen …Zahlen und Prognosen zu IoT und Industrie 4.0 in Deutschland

Jan Tißler ist auch bekannt als jati. Er arbeitet seit über 20 Jahren als Journalist, die meiste Zeit davon digital. 2006 hat er das UPLOAD Magazin aus der Taufe gehoben. Er ist fasziniert von den Freiheiten des digitalen Publizierens und erklärt gern, wie Unternehmen, Organisationen oder auch Selbstständige mit ihren Botschaften im Netz gehört werden. Immer mit einem Bein fest in der Zukunft. Der gebürtige Hamburger lebt inzwischen in Santa Fe, New Mexico.

Smart Home und Smart City: Wachstumschancen für den Mittelstand

Unternehmen profitieren von zweistelligen Wachstumsraten bei Geschäftsmodellen fürs Internet der Dinge, wenn sie bereit sind zu Kooperationen und sich zu offenen Plattformen bekennen. Das ist die Grundaussage dieses Beitrags von Markus Schaffrin, Geschäftsbereichsleiter Mitgliederservices im eco – Verband der Internetwirtschaft e.V. Er zeigt darin die Potenziale anhand aktueller Studienergebnisse auf und stellt die Marktsegmente vor.

Symbolbild Wachstum
(Illustration: © VikaSuh, depositphotos)

Weiterlesen …Smart Home und Smart City: Wachstumschancen für den Mittelstand

Markus Schaffrin

Markus Schaffrin ist Geschäftsbereichsleiter Mitglieder Services bei eco, dem mit über 1.000 Mitgliedsunternehmen größten Verband der Internetwirtschaft in Europa. Der diplomierte Informatiker ist schon seit mehr als 20 Jahren in der IT-Welt zu Hause und hat sich vor allem auf den Bereich IT-Sicherheit spezialisiert.

Internet of Things, Smart Cities und Industrie 4.0: Die Zukunft ist vernetzt und smart

Internet of Things (IoT), Smart Cities oder auch Industrie 4.0 sind letztlich drei Begriffe für ein und dasselbe Phänomen: Gegenstände und Maschinen werden zum Teil des Internet und immer „smarter“. In diesem Beitrag von Jens Hansen erfahren Sie, welche Auswirkungen das bereits hat und noch haben wird. Es verändert unseren Alltag, unsere Städte und die Welt von Produktion und Logistik.

Artikelbild IoT Smart Cities Industrie 4.0
(Illustrationen: © macrovector, depositphotos)

Weiterlesen …Internet of Things, Smart Cities und Industrie 4.0: Die Zukunft ist vernetzt und smart

Jens Hansen

Jens Hansen ist selbstständiger Zukunftsforscher und Speaker für digitale Transformation. Ihn beschäftigt die Frage, welche Innovationen unser Leben in Zukunft auf den Kopf stellen und was dies für Wirtschaft und Gesellschaft bedeutet. Zu seinen Kunden zählen bekannte Namen aus der Wirtschaft ebenso wie Verbände und die öffentliche Hand. Unter zukunftsstark.org gibt er Einblicke in seine Arbeit.