Datengetriebenes Online-Marketing: Mit selbstlernenden Kampagnen zum Erfolg

Wer möchte nicht gern sein Online-Marketing-Budget optimal einsetzen? Simon Ritter erklärt Ihnen in diesem Beitrag, welche Voraussetzungen es dafür braucht. Als Schlüssel gilt hier das datengetriebene („data-driven“) Marketing. Am Ende des Beitrags geht er auf „Cascading Funnel Campaigns“ ein: Werbekampagnen, die sich von selbst optimieren und dabei viele Signale miteinbeziehen, die häufig unbeachtet bleiben.

(Illustration: © SergeyNivens, depositphotos.com)

Weiterlesen …Datengetriebenes Online-Marketing: Mit selbstlernenden Kampagnen zum Erfolg

Warum Marketing Automation guten Content braucht

Wer Content Marketing, Inbound Marketing und Marketing Automation gemeinsam nutzt und aufeinander abstimmt, kann neue Potenziale ausschöpfen. Katrin Kremer erklärt in diesem Beitrag nicht nur, was hinter diesen Begriffen steckt. Sie zeigt außerdem auf, wie diese Werkzeuge perfekt zusammenspielen können. Dabei legt sie einen Schwerpunkt auf die besondere Situation von B2B-Unternehmen.

(Foto: © Zhuzhu, depositphotos.com)

Weiterlesen …Warum Marketing Automation guten Content braucht

Retention Marketing: Kundenbindungsstrategien, die funktionieren

Bestehende Kunden zu binden ist rentabler als neue Kunden zu gewinnen: Bestandskunden kaufen häufiger ein, geben mehr Geld aus und empfehlen die Produkte oder Dienstleistungen im Idealfall auch noch weiter. Hilfreich sind hier Kundenbindungsprogramme, die Käufer emotional an das Unternehmen binden und dazu ermutigen, Artikel oder Dienstleistungen erneut zu kaufen und weiterzuempfehlen. In diesem Beitrag zeigt Ihnen Kathleen Jaedtke, wie dieses „Retention Marketing“ ganz praktisch funktioniert.

(Foto: © minervastock, depositphotos.com)

Weiterlesen …Retention Marketing: Kundenbindungsstrategien, die funktionieren

Productized Services: In drei Schritten vom Selbstständigen zum Unternehmer

Selbstständige haben ein großes Problem: Alles hängt von ihnen alleine ab. Sie haben folglich kein Business, vielmehr sind sie selbst das Business. Melanie Retzlaff zeigt Ihnen in diesem Beitrag, wie Sie den Weg aus diesem selbsterrichteten Hamsterrad schaffen. Dazu müssen Sie aus Ihren Diensten zunächst Produkte machen, die klar definiert sind: Productized Services.

(Foto: © Rawpixel, depositphotos.com)

Weiterlesen …Productized Services: In drei Schritten vom Selbstständigen zum Unternehmer

Der automatisierte Kunde: Abonnements als Geschäftsmodell

Abo-Businessmodelle werden für immer mehr Branchen interessant. Dabei geht es um alle Formen automatisiert wiederkehrender Einnahmen. Manchmal hört das auf den Namen „Mitgliedschaft“, manchmal auf „Flatrate“. In diesem Artikel stellt Jan Tißler neun verschiedene Modelle vor und geht außerdem darauf ein, was erfolgreiche Abos ausmacht und wie man den Erfolg messen kann.

(Illustration: © Violka08, depositphotos.com)

Weiterlesen …Der automatisierte Kunde: Abonnements als Geschäftsmodell