Fünf Faktoren, die Paid Content erfolgreich machen

Nach einigen Jahren der Ruhe bekommen bezahlte Inhalte als Einnahmequelle wieder viel Aufmerksamkeit. Das ist nachvollziehbar, denn die reine Werbefinanzierung reicht an vielen Stellen nicht aus und es gibt nur wenig Hinweise dafür, dass sich das in absehbarer Zeit ändern könnte. Zudem ist es immer eine gute Idee, seine Einnahmen auf mehr als einer Säule ruhen zu lassen. Dass Paid Conten dabei kein Selbstläufer ist, dürfte ebenfalls klar sein. Ich habe hier einmal fünf Faktoren zusammengestellt, die aus meiner Sicht ein solches Angebot erfolgreich machen.

Weiterlesen …

Service plus Content: Wie aus Free wieder Paid wird

Durch Leander Wattig bin ich erst jetzt auf einen schon Anfang 2008 erschienenen Blogbeitrag des Wired-Herausgebers und Technologietheoretikers Kevin Kelly aufmerksam geworden, in dem dieser acht Möglichkeiten beschreibt, mit denen aus Nutzern zahlende Kunden gemacht werden können. Den Artikel „Better Than Free“ gibt es auch in einer deutschen Übersetzung, die ich hier verwenden möchte. Das Thema Paid beschäftigt mich schon lange, und Kelly Thesen stützen meine Behauptung, dass immer mehr Inhalte nur noch durch zusätzliche Services verkaufbar sind.

Weiterlesen …

Wie sich "Wired" ein Magazin auf einem Tablet vorstellt

Man kann ja viel und lange darüber schreiben, dass neue mobile Geräte das digitale Publizieren erheblich verändern könnten. Aber das ist oft graue Theorie. Im Verlag Condé Nast hat man sich nun netterweise bereits Gedanken gemacht, wie Magazine auf solche Geräten aussehen könnten. Erster Kandidat ist passenderweise das Geek-Magazin „Wired“. Folgend ein Video von einer Präsentation – die Lautsprecher vorher runterdrehen, das Ganze ist während eines Events aufgenommen worden:

Weiterlesen …

Ein gemütliches Wochenende im Netz

Rauf aufs Sofa, Beine hoch, vorher noch eine Kerze an, unter die Decke gekuschelt und das Notebook auf den Schoß…

Endlich mal ein Wochenende ohne webgesellschaftliche Pflichten und anderen potenziellen Freizeitstress – aber muss der Rechner zum Entspannen echt aus? Im vierten Teil meiner Kolumne „Ganz hübsch!“ beweise ich euch, dass das schnelle Netz durchaus seine gemütlichen Seiten haben kann. Mann muss eben nicht den Computer ausschalten, um abzuschalten.

logo-ganz-huebsch

Weiterlesen …

ConventionCamp – (Un)Konferenz zur Zukunft des Internet

Am Donnerstag, 26. November, gibt es in Hannover ein Event, das ich mir nicht entgehen lassen werde – und das ich Euch ans Herz legen möchte: das zweite ConventionCamp. Viele, auch internationale Gäste werden erwartet, namhafte Redner sind eingeladen und für so manchen von Euch ist die Veranstaltung sogar komplett kostenlos. Zu den Organisatoren gehört auch das t3n Magazin.

ConventionCamp

Weiterlesen …

Die Zukunft des Journalismus: Automaten, Amateure und ein paar Profis

Seit 15 Jahren bin ich jetzt Journalist und in dieser Zeit hat mein Beruf eine Menge Wandlungen erfahren. Für die Zukunft des Journalismus zeichnen sich aber aus meiner Sicht Veränderungen ab, gegen die die letzten Jahre wie ein mäßig aufregendes Vorspiel wirken. Der klassische Journalist wird zwar nicht aussterben. Seine Rolle aber wird sich weiter ändern. Eine Frage dabei ist vor allem: Wie viele Profi-Journalisten werden eigentlich noch gebraucht?

Weiterlesen …