UPLOAD 67: Content von der Strategie bis zum Marketing

In dieser Ausgabe bekommen Sie zahlreiche nützliche Tipps und Hinweise um Ihre Inhalte zu professionalisieren. Wir stellen den Business Canvas für ihre Content-Marketing-Strategie vor, eklären wie ein Content-Audit funktioniert und wozu er gut ist, erforschen die komplexe Welt der Erfolgsmessung für Inhalte, haben gute Tipps für eine bessere Zusammenarbeit mit Freelancer parat und stellen Ihnen Prozesse und Tools fürs Content Management vor. Außerdem haben wir einen Veranstaltungstipp für Sie und erklären, was es mit strukturierten Daten für die Suchmaschinen-Optimierung auf sich hat.

UPLOAD Magazin 67
(Coverfoto: © cienpies, depositphotos.com)

Weiterlesen …

Content Management: Das richtige CMS für simple Aufgaben auswählen

Die Zeiten, in denen wir genüsslich über Content-Management-Systeme herziehen durften, sind vorbei: Viele CMS sind heute extrem gut und lösen hinter einer anwenderfreundlichen Fassade auch noch das komplexeste Problem. Doch was, wenn das Problem gar nicht komplex, sondern im Gegenteil völlig simpel ist? Wir haben uns umgeschaut und nach den einfachsten Lösung für die Erstellung schlichter Webseiten gesucht.

Symbol Einfachheit
(Foto: © dampoint, depositphotos.com)

Weiterlesen …

Neues UPLOAD Spezial: Recht im Content-Marketing

Rund um Content und Content-Marketing gibt es diverse wichtige rechtliche Fragestellungen. Dieses Spezial geht u.a. auf die Problematik der Schleichwerbung ein und wie Sie Ihre wertvollen Inhalte gegen Kopien schützen können. Es ist ein umfassender Ausschnitt aus dem Buch „Recht im Online-Marketing“ von Christian Solmecke und Sibel Kocatepe, erschienen im Rheinwerk Verlag.

UPLOAD Spezial 55 „Recht im Content-Marketing“
(Coverfoto: © AndreyPopov, depositphotos.com)

Weiterlesen …

Vielfältige Website-Strukturen ganz einfach mit WordPress-Bordmitteln umsetzen

Viele Nutzer wissen gar nicht, dass sie eine WordPress-Website auch ganz ohne Plugins oder Programmierkenntnisse sehr individuell strukturieren können. Dass da noch viel mehr geht, als ein Blog zu betreiben, halten sie für zu kompliziert, um es selbst umsetzen zu können. Dabei ist es ganz einfach, wie Annette Schwindt in diesem Artikel zeigt. Es kommt nur auf das passende Ausgangskonzept an.

Symbol Website-Strukturen
(Illustration: © Marylia, depositphotos)

Weiterlesen …

Influencer-Relations: Mit 5 Tipps und einer Reise zur erfolgreichen B2B-Kampagne

Im B2B-Bereich tut sich so manches Unternehmen noch mit dem Thema Influencer schwer. Dieser Artikel zeigt anhand eines praktischen Beispiels, wie Influencer Relations in diesem Fall aussehen können und was dabei zu beachten ist. Verena Krebs und Janine Herbst geben dazu Einblicke in die #DiscoverHydropower Tour.

Eines von vielen Fotos, die während der Tour entstanden sind.

Weiterlesen …

WordPress 5.0 und Projekt Gutenberg: Wozu der neue blockbasierte Editor?

Mit dem Update auf WordPress 5.0 wurde ein blockbasierter Editor eingeführt. Dies ist jedoch nur die erste Phase eines kompletten Umbaus von WordPress wie wir es bislang kannten. Der Name dieses Projekts ist Gutenberg, da es nicht nur WordPress von Grund auf erneuern soll, sondern die Art des Publizierens auch für technisch nicht affine Menschen möglich machen, das Publizieren damit weiter demokratisieren und so die Welt verändern soll. Wie es dazu kam und was uns noch erwartet, fasst Annette Schwindt in diesem Artikel zusammen.

Symbol Gutenberg
(Foto: © saax, depositphotos)

Weiterlesen …