Manuela Frenzel

Verfasste Forenbeiträge

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • als Antwort auf: Was ist derzeit dein größtes Problem oder deine wichtigste Frage? #56861
    AvatarManuela Frenzel
    Teilnehmer

    Hallo Falk,

    Da ich Kunden gewinnen möchte werde ich den Schritt gehen, wie von Dir erwähnt: Die Branche als Zielgruppe.

    Ich wähle das Thema, mit dem ich mich seit zwei Jahren intensiv beschäftige – auch in meiner Freizeit – und auch schon Kontakte geknüpft habe.

    Wegen unlauterem Wettbewerb sind direkte Mails auch in LinkedIn nicht erlaubt. Deshalb habe ich einen eigenen Weg gefunden, neue Kontakte anzustupsen. :-).

    Vielen Dank Falk.

    als Antwort auf: Auf Schatzsuche im Content-Archiv #56850
    AvatarManuela Frenzel
    Teilnehmer

    Hallo Jan,

    Mir gefällt, dass Ihr die Theorie mit Checklisten, Arbeits- und Merkblättern ergänzt.

    Denn gerade für mich, als Einzelunternehmerin ohne Support, helfen Checklisten und vor allem Arbeitsblätter schneller umzusetzen, weil ich diese dann nicht erst selbst erstellen brauche. Sie sind eine zeitlich grosse Unterstützung, auch wenn ich sie selbst erstellen könnte.

    Herbstliche Grüsse

    Manuela

    als Antwort auf: Wir denken aktuell über ein Zertifikat nach #56849
    AvatarManuela Frenzel
    Teilnehmer

    Hallo Jan,

    Das Zertifikat würde dir auflisten, welche Inhalte wir in der Academy behandelt haben und was du leisten musstest, um es zu bekommen.

    Finde ich sinnvoll.

    Wie wäre eine Mitgliedsbestätigung, die auflistet, was die Inhalte sind?

    Denn Zertifikate werden in Deutschland nur ernst genommen, wenn sie ZFU-zertifiziert sind, oder?

    Ihr wünscht Euch eine Community, wie ich in den Meetups gehört habe. Und die erreicht ihr aus meiner Sicht mit Mitgliedern.

    Herzliche Grüsse

    Manuela

    als Antwort auf: Was ist derzeit dein größtes Problem oder deine wichtigste Frage? #56832
    AvatarManuela Frenzel
    Teilnehmer

    Hallo Jan

    Mein grösstes Problem ist momentan Kunden zu gewinnen, die eine Bloggerin suchen.

    Was hältst Du von der Idee zum Beispiel direkt die Personen in LinkedIn anzuschreiben?

    Oder ist die Idee besser, einen Blogbeitrag für eine Zielperson zu erstellen und sie dann auf LinkedIn mit dem Blogbeitrag zu begeistern?

    Ist das erlaubt oder unlauterer Wettbewerb?

    Vielen Dank und herzliche Grüsse

    Manuela

    als Antwort auf: Was ist dein wichtigstes Content-Ziel 2022? #53885
    AvatarManuela Frenzel
    Teilnehmer

    Hallo Jan und Falk

    Mein Ziel für 2022 ist das professionelle Bloggen für Einzelunternehmer*innen und mittelständige KMUs, die keine eigenen Mitarbeiter für diese Aufgabe haben.

    Als zertifizierte Advertising- und Direct Response-Texterin, Online-Texterin und freie Journalistin wähle ich professionelles Bloggen, weil ich leidenschaftlich gern zu verschiedenen Themen recherchiere, die Daten zusammenfasse, um sie interessierten Lesern verständlich und interessant zu präsentieren. Das sind Themen, die mit meiner Selbstständigkeit auf mich zukamen und Nebenschauplätze. Oder Themen, die heute und in Zukunft aktuell sind.

    Die Schwierigkeit, die ich zuletzt hatte: Ich habe so tief recherchiert, dass das Thema mich fast überwältigte und ich erst einmal Abstand genommen habe. Und als ich das Thema heruntergebrochen habe, fragte ich mich, welche Fachbegriffe kann ich interessierten Lesern zumuten, wenn sie nicht anders zu beschreiben sind, weil der Fachbegriff aus meiner Sicht verständlich ist. Aber, ich kann nicht von mir und meinem Wissenstand ausgehen. Schlussendlich habe ich es sehr einfach gehalten, denn mir ging es um die Message.

    Oder ich habe ein Thema, welches „hot“ ist, weil ich die Diskussionen und die Aussagen um ein Thema kenne. Die Akzeptanz, die noch nicht im Berufsumfeld vorhanden ist, obwohl es privat ohne Bedenken genutzt wird.

    Es bleibt spannend.

    Wie präsentiert Ihr Themen, die in der breiten Bevölkerung im Berufsleben und betreffend Datenschutz Ängste auslösen, weil die Entwicklung rasant fortschreitet? Mit dem Wissen, alle nutzen im Privatleben bereits genau diese Technik gratis ohne darüber gross nachzudenken?

    Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg

    Manuela

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)