UPLOAD Magazin 83: Tipps und Tricks für mehr Wachstum

Welcher Unternehmer möchte nicht gern mehr Kunden gewinnen und mehr Umsatz machen? In der neuen Ausgabe gehen wir das Thema „Wachstum“ von verschiedenen Seiten an. Wir zeigen auf, was sich hinter dem Begriff „Growth Hacking“ verbirgt. Wir geben Tipps, um...

Neues Spezial: Grundlagen des Neuromarketings

Im Neuromarketing werden Erkenntnisse aus der Hirn- und Verhaltensforschung auf Entscheidungen im Marketing angewendet. In diesem Spezial lernen Sie die Grundlagen dieser Idee kennen. Beispiele und Studien erklären dabei die Hintergründe. Es ist ein Ausschnitt aus „Neuromarketing im Internet“ von...

UPLOAD 82: Was Kundenzentrierung bedeutet und wie sie funktioniert

Kundenzentrierung oder Customer Centricity sind gern gebrauchte und missbrauchte Schlagwörter. Im Kern gehen Sie über „der Kunde ist König“ weit hinaus, denn wahre Kundenzentrierung fängt schon an, bevor die Produkte und Angebote überhaupt existieren. Lesen Sie in dieser Ausgabe, was...

Neues Spezial: Audio- und Videobesprechungen mit Microsoft Teams

Mit Microsoft Teams können Sie sowohl geplante als auch spontane Besprechungen via Audio und Video umsetzen. Im Fall der Fälle übergeben Sie sogar die Steuerung Ihres Rechners oder eines einzelnen Programms. Wie das im Einzelnen funktioniert, lesen Sie in diesem...

Kundenorientierung im B2B-Vertrieb: Mit dem richtigen CRM zum Vertriebserfolg

Auch B2B-Vertrieb braucht Kundenorientierung und die profitiert von den geeigneten Werkzeugen wie dem Customer Relationship Management. In diesem Artikel zeigt Dennis Arntjen Ihnen, warum der Einsatz zeitgemäßer CRM-Systeme so wichtig ist, welche Fragen Sie sich vor der Auswahl eines neuen Systems stellen sollten und welche Punkte es zu beachten gilt.

(Foto: © Jirsak, depositphotos.com)

Weiterlesen …Kundenorientierung im B2B-Vertrieb: Mit dem richtigen CRM zum Vertriebserfolg

Kundenzentrierung im B2B: Warum sie wichtiger wird und wie sie funktioniert

Kundenzentrierung scheint selbstverständlich, aber in Wirklichkeit denken, planen und operieren gerade B2B-Unternehmen doch eher anhand von Produkten und internen Kennzahlen als anhand von Kundenwünschen und deren Zufriedenheit. Mathias Weber erklärt Ihnen in diesem Beitrag nicht nur, warum „Customer Centricity“ wichtig ist, sondern auch wie sie im B2B-Bereich funktionieren kann.

(Foto: © Jirsak, depositphotos.com)

Weiterlesen …Kundenzentrierung im B2B: Warum sie wichtiger wird und wie sie funktioniert

Einführung in die Kundenzentrierung: Wozu sie gut ist und wie sie gelingt

Kundenzentrierung ist zu einem Hype-Begriff geworden, hinter dem aber ein ganz praktischer Nutzen steckt. Maria Meermeier und Julia Feyrer geben Ihnen in diesem Artikel eine Einführung. Sie zeigen auf, was hinter dem Schlagwort steckt. Sie erklären, wie Sie sich auf den Weg zu mehr Kundenzentrierung machen. Und sie haben zu guter Letzt praktische Tipps, damit aus den Erkenntnissen tatsächlich ein Wandel erfolgt.

(Illustration: © Jirsak, depositphotos.com)

Weiterlesen …Einführung in die Kundenzentrierung: Wozu sie gut ist und wie sie gelingt

Erfolgreiches Permission Marketing am Beispiel von Push-Notifications

Beim Permission Marketing entscheiden die angesprochenen Nutzer selbst, dass sie Botschaften des Unternehmens empfangen wollen. Dabei spielt der Kanal eine wichtige Rolle und Push Notifications sind hier eine moderne Option. Olaf Brandt, Geschäftsführer des Web-Analytics-Spezialisten etracker, zeigt Ihnen in diesem Beitrag auf, was es mit diesem Marketing-Kanal auf sich hat. Und er hat zugleich viele nützliche Tipps für die Praxis parat.

Permission Marketing am Beispiel Push-Notifications
(Foto: © zakokor, depositphotos.com)

Weiterlesen …Erfolgreiches Permission Marketing am Beispiel von Push-Notifications

UPLOAD 82: Was Kundenzentrierung bedeutet und wie sie funktioniert

Kundenzentrierung oder Customer Centricity sind gern gebrauchte und missbrauchte Schlagwörter. Im Kern gehen Sie über „der Kunde ist König“ weit hinaus, denn wahre Kundenzentrierung fängt schon an, bevor die Produkte und Angebote überhaupt existieren. Lesen Sie in dieser Ausgabe, was Kundenzentrierung ist und wie sie gelingt. Ein Beitrag dreht sich dabei speziell um den Bereich B2B und ein weiterer hilft Ihnen bei der Auswahl eines CRM-Systems, das auch kommenden Herausforderungen gewachsen ist. Sie erfahren außerdem, wie sich WhatsApp für mehr Kundenzentrierung einsetzen lässt und wie Sie in vier Schritten Ihre Startseite auf Ihre Zielgruppe ausrichten. Im Bonus-Artikel dieser Ausgabe geht es um Customer Experience als Motor für die digitale Transformation.

(Coverfoto: © bogdandreava, depositphotos.com)

Weiterlesen …UPLOAD 82: Was Kundenzentrierung bedeutet und wie sie funktioniert

Smart Cities zwischen digitalem Wunderland und Tech-Distopia

Smart-City-Techniken sollen unsere Städte lebenswerter machen, nachhaltiger, umweltfreundlicher und rundherum besser. So zumindest die Theorie. In diesem Beitrag erklärt Jan Tißler, was hinter dem Begriff steckt, wo die Hürden stehen und warum es zugleich viel Kritik an diesem Konzept und an konkreten Projekten für Smart Cities gibt.

Symbol Smart City
(Foto: © fotoZapad, depositphotos.com)

Weiterlesen …Smart Cities zwischen digitalem Wunderland und Tech-Distopia

Smart Work: Das Home-Office ist nur ein Zwischenschritt

Was jahrelange Diskussionen nicht schafften, wurde durch die Corona-Krise quasi über Nacht zwangsweise umgesetzt: Arbeiten im Home-Office ist für viele der neue Standard, zumindest aktuell. Dabei ist das nur die offensichtlichste Veränderung, denn auch andere New-Work-Aspekte erleben erzwungenermaßen einen enormen Aufschwung. Doch was bleibt davon auch nach der Krise bestehen? Und was muss sich auf dem Weg zu Smart Work noch verbessern? Das erklärt Falk Hedemann in seinem Beitrag.

(Illustration: © alphaspirit, depositphotos.com)

Weiterlesen …Smart Work: Das Home-Office ist nur ein Zwischenschritt

Neues Spezial: Audio- und Videobesprechungen mit Microsoft Teams

Mit Microsoft Teams können Sie sowohl geplante als auch spontane Besprechungen via Audio und Video umsetzen. Im Fall der Fälle übergeben Sie sogar die Steuerung Ihres Rechners oder eines einzelnen Programms. Wie das im Einzelnen funktioniert, lesen Sie in diesem Spezial. Es besteht aus einem Ausschnitt des Buchs „Microsoft 365: Die Online-Apps – Das Praxisbuch für Anwender“ von Melanie Schmidt, das im O’Reilly Verlag erschienen ist. Mehr über das Buch am Ende des Beitrags!

(Coverfoto: Andrea Piacquadio, Pexels)

Weiterlesen …Neues Spezial: Audio- und Videobesprechungen mit Microsoft Teams