UPLOAD 82: Was Kundenzentrierung bedeutet und wie sie funktioniert

Kundenzentrierung oder Customer Centricity sind gern gebrauchte und missbrauchte Schlagwörter. Im Kern gehen Sie über „der Kunde ist König“ weit hinaus, denn wahre Kundenzentrierung fängt schon an, bevor die Produkte und Angebote überhaupt existieren. Lesen Sie in dieser Ausgabe, was...

Neues Spezial: Audio- und Videobesprechungen mit Microsoft Teams

Mit Microsoft Teams können Sie sowohl geplante als auch spontane Besprechungen via Audio und Video umsetzen. Im Fall der Fälle übergeben Sie sogar die Steuerung Ihres Rechners oder eines einzelnen Programms. Wie das im Einzelnen funktioniert, lesen Sie in diesem...

UPLOAD 81: Werfen Sie mit uns einen Blick in die „Smart Future“

Das neueste UPLOAD Magazin dreht sich im Schwerpunkt voll und ganz um die Zukunft. Wir zeigen darin auf, wie unsere Gedanken und Geschichten mitbestimmen, wie sich die Zukunft entwickelt. Wesentliche Trends im E-Commerce sind ein weiteres Thema. Ebenso, wie wir...

Neues Spezial: Storytelling – Baupläne erfolgreicher Geschichten

Was macht eine gute Geschichte eigentlich so unwiderstehlich? Das lernen Sie in diesem UPLOAD Spezial. Es besteht aus einem Ausschnitt des Buchs „Tell Me! – Wie Sie mit Storytelling überzeugen“ von Thomas Pyczak, das im Rheinwerk Verlag erschienen ist. Mehr über...

Duese5: klickenswerte Blogs

Auf der Seite Duese5 stellt Armin “Farlion” Meier jeden Tag ein neues Blog vor, das bislang kaum einer kennt. “Dabei versuche ich Wert darauf zu legen, nicht die bereits bekannten ‘A-Blogs’ in den Vordergrund zu stellen, sondern die kleinen Blogs, die unermüdlich und oftmals unentdeckt von den großen Besucherzahlen ihr Dasein fristen”, schreibt er in …

Weiterlesen …Duese5: klickenswerte Blogs

Radios starten Imagekampagne

Mit dem Spruch “Geht ins Ohr. Bleibt im Kopf.” werben ab sofort Radios für sich. Mehr dazu beim Medienmagazin DWDL.de. Nach den Tageszeitungen (“Wer liest, versteht”) sind sie nun das zweite alte Medium, das mit einer Imagekampagne um Aufmerksamkeit wirbt. Thomas Knüwer hat sich die Motive der Zeitungskampagne einmal genauer angesehen und lässt an ihnen …

Weiterlesen …Radios starten Imagekampagne

Media Markt mahnt Blogger ab

Rainer Kohnen hat für zwei Blogbeiträge Abmahnungen durch den Media Markt erhalten. Er hatte die aktuelle Kampagne verfremdet. Angeblich haben er sich dadurch einer Verletzung von Markenrechten, des Unternehmenspersönlichkeitsrechts und wettbewerbsrechtlicher Positionen schuldig gemacht. Arne Trautmann fasst die Fakten zusammen und bewertet die neuerliche Abmahnung. Nachtrag: Mit ein paar Tagen Verspätung nimmt nun auch Spiegel …

Weiterlesen …Media Markt mahnt Blogger ab

Schönstes Blog-Logo gesucht

Das “Besserwerber-Blog” marketing-blog.biz veranstaltet eine Wahl zum schönsten Blog-Logo. Der Wettbewerb hört auf den Titel “MBBDBWBSDSBL: BLOGO 2007”. Die Teilnahme ist einfach: Logo als JPEG (max. 40 KB) per Mail an blogo@marketing-blog.biz schicken. Weitere Infos hier.

Weblog-Marketing: Verschenken Sie Potential?

UPLOAD-EinweihungsfeteWeblogs sind ein hervorragendes Onlinemarketing-Instrument – das hat sich mittlerweile herumgesprochen. Aber schöpfen Sie mit Ihrem Blog das Potential voll aus? In diesem Artikel bekommen Sie einige Tipps zu Suchmaschinen, wie Sie RSS Ihren Lesern erklären (und aus ihnen Stammlesern zu machen), welche Blogverzeichnisse sich lohnen und warum Sie sich als Autor nicht verstecken sollten.

Weiterlesen …Weblog-Marketing: Verschenken Sie Potential?

Skype-Gründer starten Web-TV

Was bislang unter dem coolen Codenamen “The Venice Project” lief, hat nun seinen echten Namen bekommen: Joost. Niklas Zennström und Janus Friis wollen nach eigenen Angaben das beste des Internets mit dem besten des Fernsehens verknüpfen. Beta-Tester können sich ab sofort um einen Zugang bewerben. Screenshots von Joost gibt es bei NewTeeVee. Quellen: media coffee …

Weiterlesen …Skype-Gründer starten Web-TV

Gemeinsamer Chef für Holtzbrinck-Websites

Philipp Wachter ist Geschäftsführer der Economy One GmbH und soll für eine “klare Positionierung und Reichweitensteigerung der Websites Handelsblatt.com, Wirtschaftswoche.de und karriere.de” sorgen. Die Sites stehen damit erstmals unter einer zentralen Führung, berichtet Peter Turi. Die Chefredakteure der Printmagazine behalten allerdings die redaktionelle Oberhoheit.