UPLOAD 81: Werfen Sie mit uns einen Blick in die „Smart Future“

Das neueste UPLOAD Magazin dreht sich im Schwerpunkt voll und ganz um die Zukunft. Wir zeigen darin auf, wie unsere Gedanken und Geschichten mitbestimmen, wie sich die Zukunft entwickelt. Wesentliche Trends im E-Commerce sind ein weiteres Thema. Ebenso, wie wir...

Neues Spezial: Storytelling – Baupläne erfolgreicher Geschichten

Was macht eine gute Geschichte eigentlich so unwiderstehlich? Das lernen Sie in diesem UPLOAD Spezial. Es besteht aus einem Ausschnitt des Buchs „Tell Me! – Wie Sie mit Storytelling überzeugen“ von Thomas Pyczak, das im Rheinwerk Verlag erschienen ist. Mehr über...

UPLOAD Magazin Extra: Werkzeugkasten für die Coronakrise

Die Coranavirus-Pandemie stellt viele Unternehmen vor ungeahnte Herausforderungen. In unserem UPLOAD Extra „Werkzeugkasten für die Coronakrise“ wollen wir einige der drängendsten Fragen unserer Leserinnen und Leser beantworten. Sie können alle Beiträge kostenlos auf der Website lesen. Abonnenten laden sie sich...

Neues Spezial: Shopware – Erfolge messen und überprüfen

Wer einen Online-Shop betreibt, sollte stets im Blick behalten, was gut läuft und wo es hakt. Dieses UPLOAD Spezial zeigt Ihnen, welche Möglichkeiten dazu das beliebte E-Commerce-Tool Shopware bietet. Es besteht aus einem Ausschnitt des Buchs „Online-Shops mit Shopware –...

New York Times macht das Linken leichter

Die New York Times hat offenbar erkannt, wie wichtig Verlinkungen sind. Den Nutzern werden gleich mehrere Möglichkeiten angeboten, darunter ein “Permalink”. Darunter wird eine Adresse verstanden, unter der eine Seite dauerhaft zu erreichen ist. Früher konnten Artikel der Zeitung nur über Umwegen verlinkt werden, da sich Leser zunächst anmelden sollten. Wer nicht verlinkt wird, ist …

Weiterlesen …New York Times macht das Linken leichter

Sueddeutsche.de bekommt neuen Chef

Zum 18. Dezember will die Süddeutsche Zeitung mit einem überarbeiteten Internetauftritt starten und hat mit Hans-Jürgen Jakobs einen erfahrenen Medienjournalisten an dessen Spitze berufen. “Die Zeiten, da die Leitung einer Online-Redaktion als Strafversetzung gelten musste, sind endlich vorbei”, schreibt Peter Turi in seinem Blog für Medienmacher. Nun würden “anerkannte und geschätzte Print-Kollegen” eingesetzt. Die Online-Redaktion …

Weiterlesen …Sueddeutsche.de bekommt neuen Chef

Auch Videoportal Clipfish im TV

Was ProSieben und Sat.1 mit MyVideo können, kann RTL mit Clipfish schon lange: Auch dieses Online-Videoportal bekommt nun eine Fernsehsendung. Während MyVideo aber immerhin einen späten Sendeplatz auf Sat.1 ergattern konnte, wird Clipfish versuchsweise bei GIGA gestartet. Der Sender spricht vor allem Jugendliche und Gamer an und dürfte damit gut zur Clipfish-Zielgruppe passen. Quelle: Presseportal.de

Podcasts: Computer Club Zwei plant Sondersendungen

Der als Podcast wieder auferstandene Computer Club scheint sich bestens zu entwickeln. Die Macher Wolfgang Back und Wolfgang Rudolph haben nun einstündige Sondersendungen für den 1. Weihnachtstag und Neujahr angekündigt. Siehe: Homepage des Computer Club Zwei. Quelle: Heise.de

YouTube: gute Kommentare, böse Kommentare

Der amerikanische Fernsehsender CBS sorgt offenbar dafür, dass im Videoportal YouTube nichts unangemessenens über seine Sendungen gesagt wird – zumindest nicht im sofort sichtbaren Bereich. Unliebsame Kommentare wurden auf seinen Wunsch hin in einen Sammelbereich abgeschoben. Nach dem Kauf durch Google hatte YouTube mit mehreren Rechteinhabern Lizenzabkommen geschlossen. Quellen: Intern.de

T-Online bietet Weblogs

Weblogs gehören zu den Punkten, mit denen T-Online für seine neuen Homepageangebote wirbt. Kunden sollen sich ein “Onlinejournal” leicht in die eigene Website integrieren und auch andere zum Schreiben einladen können. Zudem gehören nun auch bei der Telekom-Onlinetochter bereits im Basic-Paket PHP, Perl und MySQL zur Ausstattung. Laut unbescheidener Selbstdarstellung gehören die Hostingpakete von T-Online …

Weiterlesen …T-Online bietet Weblogs

Zeitungen starten Imagekampagne

Mit dem Werbespruch “Die Zeitungen. Wer liest, versteht” wollen Tageszeitungen in einer bundesweiten Kampagne ihr Image aufbessern. “Die Zeitung ist das journalistische Medium Nummer eins, und das wollen wir in den kommenden Wochen unterstreichen”, sagte der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Zeitungsverleger (BDZV), Helmut Heinen, laut Newsroom.de. Man darf gespannt sein, ob die Kampagne auch …

Weiterlesen …Zeitungen starten Imagekampagne