☞ UPLOAD Magazin 113 „Newsletter“ Ansehen …

Du bist Blog! Oder: Lob der Leidenschaft

UPLOAD-EinweihungsfeteNachricht, Kommentar, Leitartikel, Interview – das sind Techniken, die, gekonnt angewendet, ein Blog lesenswert machen können. Dabei darf nur eines nicht vergessen werden: Ein gutes Blog hat Persönlichkeit. Es zerrspiegelt notwendig die Person des Schreibenden und seine Leidenschaft für das, was er da tut.

Blogs, die mir ans Herz gewachsen sind über die Jahre, haben Gesichter. Die Autoren verstecken sich nicht hinter ihrem Handwerk, sie nutzen es, um ihre Haltungen, Meinungen und Ansichten mitzuteilen. Ein Blog wird besser, je mehr sich der Schreibende ganz persönlich einbringt. Dazu muss sich ein Blogger nicht ausziehen – eine liebevoll erschaffene und mit Leben gefüllte Kunstfigur kann das ebenfalls leisten. Dank des bekannten Sender-Empfänger-Problems wird im Kopf der Leser eh etwas erschaffen, das dem Menschen hinter den Worten nur bedingt ähnelt.

Nur um nicht missverstanden zu werden – ich will keinesfalls eine Lanze brechen für verplauderte Seelenoffenbarungsblogs. Im Gegenteil – je mehr ein Blogger an Recherche, Wissen, Erfahrung und Reflektion in sein Blog einbringt, desto besser natürlich. Menschliche Innerlichkeit ist allein kein gutes Thema. Wer sich umschaut in der Bloggosphäre wird unter den so genannten A-Bloggern viele finden, die entweder Spezialthemen gekonnt bearbeiten oder aus einer Welt berichten, zu der man sonst nicht ohne weitere Zugang hat.

Mit rotem Edding unterstreiche ich das Leitbild dieses Magazins: Es gibt keine neuen und alten Medien, nur Werkzeuge um Geschichten besser zu erzählen. Und ein Blog ist deshalb ein gutes Werkzeug, weil es Persönlichkeit herausfordert.

Die Welt der Bühnenkünste bietet sich hier als Vergleich an: Ein Mensch der sich auf der Bühne seinem Tun ganz und gar hingibt, ist wunderbar anzuschauen. Er strahlt, weil er eins ist mit dem, was er tut, weil er nicht die Wahl hat. Er muss. Ein gedungener Volksmusikantensöldner hingegen kann noch so charmant in die Kamera lächeln, es wird immer eine äußerliche Geste sein, die seine wahre Persönlichkeit verbirgt.

Über den Autor

Thomas Naedler ist Autor bei Schwerin Schwerin und Mitorganisator der Lesebühne Schmalz und Marmelade.

Was ist die UPLOAD-Einweihungsfete?

Dieser Artikel gehört zur Einweihungsfete von UPLOAD. Jeder Gast bringt einen Artikel mit. Motto der Party: „Was das Blog besser macht“. Bis 5. Februar kann sich daran jeder beteiligen. In UPLOAD werden die Mitbringsel veröffentlicht oder verlinkt. Zu gewinnen gibt es auch was: Dreimal das nagelneue Buch „Weblogs, Podcasting & Online-Journalismus“ aus dem O’Reilly-Verlag. Also: Mitmachen und weitersagen. Hier gibt es noch mehr Informationen dazu.