Toolvorstellung: Mit Google Trends Begriffe und Themen bewerten

Google Trends ist ein nützliches und kostenloses Werkzeug, das dir sowohl bei der Themenfindung hilft als auch dabei, bessere Inhalte zu erstellen. Jan Tißler zeigt dir in diesem Beitrag, wozu du es einsetzen kannst und auf welche Optionen du achten solltest. Zudem erklärt er dir die Grenzen dieses Tools.

Mit Google Trends lassen sich nebenbei bemerkt auch wichtige Diskussionen in Nerd-Kreisen klären: Welches Science Fiction Franchise ist denn nun das größte?

Weiterlesen …

Was macht Inhalte relevant – für Suchmaschinen und Lesende?

Früher gab es zwei verschiedene Arten von Text-Inhalten: die, die für gute Platzierungen in den Suchmaschinen geschrieben wurden und die, die sich darum weniger kümmerten und stattdessen die menschlichen Adressaten in den Mittelpunkt setzten. Heute verbinden sich diese beiden Ansätze im Idealfall miteinander. Falk Hedemann zeigt in diesem Artikel, was Inhalte sowohl für Suchmaschinen als auch für die Lesenden relevant macht.

(Foto: © baranq, depositphotos.com)

Weiterlesen …

User Intent richtig interpretieren: Grundlage für eine bessere Content-Planung

Für erfolgreiche Inhalte reicht es nicht aus, möglichst viele passende Keywords zu finden und zu integrieren. Sie müssen zugleich verstehen, welche Absicht und Motivation hinter einer Suchanfrage steckt, um die beste Antwort darauf zu liefern. Josefa Niedermaier erklärt Ihnen in diesem Artikel, was es mit dem „User Intent“ auf sich hat. Sie zeigt außerdem an einem praktischen Beispiel, wie Sie eine entsprechende Recherche angehen und die richtigen Schlussfolgerungen daraus ziehen.

(Foto: © HASLOO, depositphotos.com)

Weiterlesen …

Was sind die Core Web Vitals von Google und wie verbessere ich sie?

Die „Core Web Vitals“ sind drei Messwerte, die Google für die Bewertung von Websites heranzieht. Manche Optimierungen könnten größere Umbauten erforderlich machen, andere sind einfacher erledigt. Henning Richters von den netzstrategen erklärt in diesem Beitrag, um welche Messwerte es eigentlich geht, was sie bedeuten und wie sie sich verbessern lassen.

(Foto: © Variant, depositphotos.com)

Weiterlesen …

Kookkurrenzen erklärt: Wie Google Suggest für Ihre eigenen Texte

„Kookkurrenzen“ ist erst ein ungewohnter Begriff, hinter dem zugleich eine praktische Erkenntnis steckt: Wenn Keyword A in einem Text vorkommt, kommen normalerweise auch B, C und D vor. Dieses Wissen kann Ihnen u.a. dabei helfen, ein geplantes Thema tatsächlich umfassend zu behandeln und dabei die Wörter zu nutzen und Themen zu erklären, die benötigt und erwartet werden. René Schröter zeigt Ihnen in diesem Beitrag, was dahintersteckt und worauf Sie achten sollten.

Weiterlesen …

SEO im E-Commerce: Das muss ein Shopsystem mitbringen

Welches Shopsystem ist am besten für SEO geeignet? Diese Frage bekommt Marcus Pentzek von Searchmetrics häufig zu hören. Eine einfache Antwort hat er darauf nicht, denn kein System ist perfekt auf die Suchmaschinen-Optimierung vorbereitet. In diesem Artikel stellt er Ihnen deshalb die wichtigsten SEO-Funktionen vor und erläutert zugleich, wie Sie sie einsetzen sollten. Am Ende haben Sie eine Wunschliste mit den wichtigsten Funktionalitäten, um sich auf die Suche nach dem für Sie passenden E-Commerce-System zu machen.

(Foto: © HayDmitriy, depositphotos.com)

Weiterlesen …

Internationales Linkmarketing: Tools zur Recherche und Bewertung von Seiten

Wenn Sie einen Inhalt international verbreiten möchten, müssen Sie zunächst passende Websites als mögliche Partner recherchieren und diese im nächsten Schritt qualitativ beurteilen. Sie möchten schließlich wissen: Wo lohnt sich die Kontaktaufnahme und von welchen Angeboten sollten Sie lieber Abstand halten? Patricia Unfried von eology erklärt Ihnen in diesem Beitrag, welche Besonderheiten es zu beachten gibt. Sie stellt Ihnen außerdem hilfreiche Werkzeuge vor, die Sie dabei unterstützen.

(Illustration: © scanrail, depositphotos.com)

Weiterlesen …